2. Grundbildungstag NRW

Presseinformation – 896/11/2016

Landesregierung und Sozialpartner engagieren sich für arbeitsplatzbezogene Grundbildung und Alphabetisierung im Betrieb

2. Grundbildungstag NRW

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung und das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales, teilen mit:

Das Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V. (BWNRW), Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e.V. sowie das DGB-Bildungswerk NRW e.V. haben gemeinsam in Mülheim an der Ruhr den „2. Grundbildungstag NRW“ ausgerichtet. Im Fokus der Veranstaltung, an der rund 200 Akteure aus der Weiterbildungslandschaft sowie Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite teilnahmen, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Praktisch!“ die Praxis arbeitsplatzbezogener Grundbildung und Alphabetisierung im Betrieb. Ministerin Sylvia Löhrmann und Arbeitsminister Rainer Schmeltzer hoben mit den Sozialpartnern die hohe Bedeutung von Alphabetisierung und Grundbildung als wesentliche Voraussetzungen individueller Beschäftigungsfähigkeit hervor und stellten eine gemeinsame Erklärung zur Förderung der arbeitsplatzbezogenen Grundbildung vor.

Mangelnde Grundbildung ist eine Herausforderung für Personalverantwortliche und Interessenvertretungen in Betrieben. Nicht zuletzt mit Blick auf den demografischen Wandel und die Sicherung des Fachkräftebedarfs gewinnt daher die Förderung der arbeitsplatzorientierten Grundbildung als ein Baustein für die betriebliche Weiterbildung an Bedeutung. Diesbezüglich hat der „2. Grundbildungstag NRW“ mit der Präsentation erfolgreicher Beispiele aus der betrieblichen Praxis neue Impulse gesetzt. Da sich Grundbildungsangebote auf betrieblicher Ebene nur im Konsens und durch Zusammenarbeit der Betriebsparteien realisieren lassen, haben die Sozialpartner und die Landesregierung auf dem Grundbildungstag eine gemeinsame Erklärung zur Förderung der arbeitsplatzbezogenen Grundbildung vorgestellt. Auf dieser Grundlage wollen sie ihre Aktivitäten im Rahmen einer Allianz für Grundbildung gemeinsam weiter entwickeln.

die vollständige Presseinformation der Ministerien für Schule und Weiterbildung und für Arbeit, Integration und Soziales

Die Veranstalter

 

DGB-Bildungswerk
NRW e.V.

Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft

Arbeit und Leben DGB/VHS NW

Homepage

Homepage

Homepage

     

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

 

 

 

Ansprechpartner/in

Schmitz, Beate
Bildungsreferentin
0211 17523-318