Über uns

Sucht, Schulden, Burnout, psychische Erkrankungen, Konflikt, Mobbing, Über- und Unterforderung: Dies sind nur einige Problemfelder, bei denen für Kollegen und Kolleginnen die Betriebsräte und Personalräte oft erste Ansprechpartner sind. Außerhalb des Betriebes werden für solche Aufgaben spezielle und umfangreiche Ausbildungen gefordert. Interessenvertreter*innen stehen häufig allein vor diesen Anforderungen.

Am 01.04.2017 ist die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) in Kraft getreten. Trotz einiger Verbesserungen z.B. in Bezug auf die Bezahlung und die Begrenzung der Einsatzzeit von Leiharbeitnehmer/innen sowie durch das Verbot des Einsatzes von Leiharbeitnehmer/innen zum Streikbruch ist die Reform aus gewerkschaftlicher Sicht ein Minimalkompromiss.

Das DGB-Bildungswerk NRW e.V. präsentiert sich zukünftig im neuen Design. Nach intensiver Zusammenarbeit mit einer Agentur können wir das neue Design nun sukzessive in all unsere Kommunikationsmittel integrieren. So werden wir ein einheitliches, zeitgemäßes Erscheinungsbild schaffen, das die Zugehörigkeit des DGB-Bildungswerks NRW e.V. zur Gewerkschaftsfamilie des DGB dokumentiert.

Das neue Corporate Design verleiht unserem Bildungswerk zudem ein frischeres und moderneres Auftreten – unter Wahrung der Grundsätze und Werte, für die wir stehen.