Symbolbild covid 19

AKTUELLER STAND: KEIN SEMINARBETRIEB IN PRÄSENZ BIS 28.3.2021 (ARCHIV)

Auch die seit dem 5.3.2021 geltende Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) legt im § 7 (1) fest, dass außerschulische Bildungs-, Aus- und Weiterbildungsangebote in Präsenz mit wenigen, exakt definierten Ausnahmen untersagt sind. Das bedeutet für uns, dass wir nach aktuellem Stand voraussichtlich bis zum 28.3.2021 keine Präsenzseminare durchführen dürfen.

Zum Nachlesen hier der link auf die Lesefassung der aktuellen Corona-Schutzverordnung NRW.

Bis wir wieder Seminare in Präsenz durchführen dürfen bauen wir unser Angebot an Online-Alternativen aus, damit Sie sich als interessierte Arbeitnehmer*innen politisch weiterbilden und als Interessenvertreter*innen erforderliches Wissen für Ihre Arbeit im Interesse der Beschäftigten aneignen können!

Hier geht es zu unserem Angebot an Online-Seminaren.

Das hier verwendete Bild ist von athree23 und Pixabay entnommen.

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: