Corona-Symbolbild

BESCHRÄNKUNGEN VERLÄNGERT: KEIN SEMINARBETRIEB IN PRÄSENZ BIS ZUM 14.02.

Die ursprünglich bis zum 11.01.21 geltenden Einschränkungen der Coronaschutzverordnungen wurden auch in NRW bis zum 14. Februar verlängert. Nach § 7 Abs. 1 der CoronaSchVO sind damit sämtliche Aus- und Weiterbildungsangebote in Präsenz bis zum 14.02.2021 untersagt.

Es ist unser aller Interesse, die aktuelle Welle an Neuinfektionen zu brechen, um die Zahl der Opfer der Pandemie so niedrig wie möglich zu halten. Wir bitte euch alle, dazu euren Beitrag zu leisten: Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Alltagsmaske tragen, Corona-Warn-App installieren und regelmäßig Lüften. Und durch respektvollen und freundlichen Umgang Solidarität mit denjenigen zu zeigen, die in der aktuellen Situation an der Supermarktkasse, in der Pflege und in vielen anderen Arbeitsbereichen in direktem Kontakt mit uns stehen.

Ausdrücklich ausgenommen von den Seminarabsagen sind natürlich Onlineangebote.

Der Text der bis zum 14. Februar geltenden Verordnung für NRW findet sich hier als Download.

Das Foto ist Pixabayfree entnommen, Mitglied Timisu.

 

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: