Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

UPDATE DATENSCHUTZRECHT

Beschäftigtendatenschutz gestalten

Die Digitalisierung ist im „Alltag“ d.h. am Arbeitsplatz angekommen und in vollem Gange. Neue Technologien, innovative Kommunikationsplattformen, ständige Erreichbarkeit: Vieles ist nicht mehr so, wie es war, und die rasanten Veränderungen erfordern von den Interessenvertretungen, dass sie sich mit neuesten Technologien, modernem betrieblichen Datenschutz und flexiblen IT-Regelungen auseinandersetzen.

Ziel

Die Teilnehmenden gewinnen einen Überblick über moderne IT-Landschaften im Betrieb und diskutieren die Herausforderungen, die an einen modernen betrieblichen Datenschutz gestellt werden.

Themen

  • Grundlagen Datenschutz und Update Datenschutzrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung zur DSGVO
  • Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Umgang mit Leistungs- und Verhaltenskontrolle
  • Mitbestimmungsrelevante Tatbestände
  • Erarbeitung von Eckpunkten einer modernen, flexiblen IT-Regelung
Seminarnummer
D11-199516-133
Termin
11.04.2019
Seminarort
Duisburg - InterCity Hotel Duisburg
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
245 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 55 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Astrite Sutaj - Jürgen Fickert
Zielgruppen
Betriebsräte
Datenschutzbeauftragte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Bereits ausgebucht
ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: