WIE TICKST DU, WIE TICKE ICH?

Kinder und Jugendliche sind auf vielfältige Weise von Diskriminierung betroffen. Die Mechanismen sind dabei äußerst komplex. Im Wirkshop lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf mehrdimensionale Ausgrenzungserfahrungen bei Schüler*innen. Dabei setzen wir uns mittels interaktiver Methoden mit Zuschreibungen auseinander und reflektieren die Bedeutung der eigenen Haltung im Prozess. Wir erproben intensiv unterschiedliche Ansätze für die diskriminierungssensible Handlungspraxis in der Schule.

Die Veranstaltung beginnt um 12.45 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr.

In Kooperation mit Kommunales Integrationszentrum Kreis Gütersloh.

Seminarnummer
D17-198118-195
Termin
20.11.2019
Seminarort
Gütersloh - Kreishaus Gütersloh Sitzungsraum 3
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Referent*in
Katharina Vorderbrügge
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schulsozialarbeiter*innen
SV-Lehrerinnen und SV-Lehrer
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: