Ausbildung checken und verbessern (JAV II)

Fragen der Berufsbildung gehören zum Alltag der Jugend- und Auszubildendenvertretung. Es ist ihre Aufgabe, für die Qualität der Berufsausbildung und für gute Übernahmemodelle zu sorgen. Dieses Seminar zeigt, wie die Jugend- und Auszubildendenvertretung die Qualität der Berufsausbildung bewerten und verbessern kann. Zudem werden Beispiele präsentiert, warum sich eine qualitativ hochwertige Ausbildung nicht allein in den Prüfungsergebnissen der Azubis zeigt. Nach diesem Seminar wird es den Teilnehmenden leichter fallen, die Ausbildung im eigenen Betrieb zu checken und zu verbessern.

Themen

  • Analyse der Qualität der Berufsausbildung
  • Qualitätsverbesserung der Berufsausbildung
  • Problemlösungsstrategien
  • Das Berufsbildungsgesetz und die qualitativen Anforderungen an die Berufsausbildung
  • Beurteilungssysteme
  • Berufsbilder und deren Entwicklung
  • Rahmenausbildungspläne, Prüfungswesen, Ausbildungsnachweise

Termine / Hotels / Preise

Sprockhövel - IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
25.03.2018 - 29.03.2018
Seminarkostenpauschale: 785,– Euro (USt. frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung ca. 695,– Euro (zzgl. USt.)
Sprockhövel - IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
25.03.2018 - 29.03.2018
Seminarkostenpauschale: 785,– Euro (USt.-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung: ca. 695,– Euro (zzgl. USt.)
Sprockhövel - IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
25.03.2018 - 29.03.2018
Seminarkostenpauschale: 785,– Euro (USt.-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung: ca. 695,– Euro (zzgl. USt.)
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: