Statusmeldung

Dieses Seminar ist deaktiviert oder ausgebucht!

PSYCHISCHE BELASTUNGEN IM BETRIEB UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE ARBEIT VON BETRIEBSRAT UND SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG

Psychische Belastungen im Betrieb I

Begriffe wie „Burn-Out“, „Stress“, „Mobbing“, „psychische Fehlbelastung“ kennzeichnen Missstände im betrieblichen Alltag. Ein Report der Techniker Krankenkasse belegt, dass von 2000 bis 2010 die psychisch bedingten Fehlzeiten in Betrieben um 40 % gestiegen sind. Das Krankheitsbild „Depression“ belegt mittlerweile Platz 3 der „Hitliste“ aller Krankschreibungen.

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen ihre Gestaltungs-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten kennen, um die betrieblichen Arbeitsbedingungen zu verbessern und um präventiv wirken zu können.

Themen

  • Was sind psychische Krisen und Erkrankungen?
  • Ursachen und Präventionsmöglichkeiten
  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung bei Mitarbeitern auf dem Weg in psychische Krisen/Erkrankungen
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung während der AU wegen psychischer Krisen
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung bei Rückkehr von Mitarbeiter*innen nach psychischer Krise/Erkrankung
  • Interne und externe Hilfs- und Beratungsangebote kennen und nutzen lernen
  • BEM und stufenweise Wiedereingliederung
  • Wie schütze ich mich selbst vor Überforderung im Umgang mit Menschen in Krisen?

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der IG Metall durch.

 

Seminarnummer
D-210522-034
Termin
13.09.2021 bis 15.09.2021
Seminarort
Morsbach - Landhotel Goldener Acker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 675,– Euro (USt-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung: ca. 410,– Euro (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Ennepe-Ruhr-Wupper/Hagen/Unna
Köln-Leverkusen
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Sandra Shebeika
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: