WIE FUNKTIONIERT DAS KIRCHLICHE ARBEITSRECHT? - Grundlagenseminar für Mitarbeitervertretungen

Das Seminar gibt einen Einblick in die Grundzüge des kirchlichen Arbeitsrechts und vermittelt den Teilnehmenden einen Überblick über die Unterschiede der verschiedenen Arbeitsrechtsregelungen und deren Bedeutung für die Beschäftigten sowie die Arbeit der Mitarbeitervertretung.

Themen

  • Wo steht das kirchliche Arbeitsrecht im deutschen Rechtssystem?
  • Sonderstatus Kirche
  • Formen und Verfahren der Arbeitsrechtsregelung
  • Tarifliche Regelungen im Kurzüberblick
  • Öffnungsklauseln: Welche Handlungsmöglichkeiten hat die MAV?
  • Aktuelle Entwicklungen im kirchlichen Arbeitsrecht
Seminarnummer
D3-185316-119
Termin
09.10.2018
Seminarort
Düsseldorf - ver.di Landesbezirk
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
225 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 40 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Richerzhagen, Jörg
Teamassistent
0211 17523-212
Zielgruppen
Mitarbeitervertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 19 (3) MVG
§ 96 (4) SGB IX / § 179 (4) SGB IX n.F.
Fachbereich
FB 03 Gesundheit, Soziales, Kirchen
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: