MVG 2: WIRKUNGSVOLLE MITBESTIMMUNG UND BETEILIGUNG DER MAV

Grundlagenseminar für Mitarbeitervertretungen

Ergänzend zum Seminar „MVG 1: Einführung in die Aufgaben der Mitarbeitervertretung“ wird in diesem Seminar das Verfahren der Mitbestimmung und der Mitberatung nach dem Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG-EKD) erläutert. Ein wesentliches Ziel des Seminars ist es, die Mitarbeitervertretung dabei zu unterstützen, nicht nur angemessen auf Maßnahmen der Dienststellenleitungen zu reagieren, sondern auch eigene Initiativen zu entwickeln, um die Interessen der Beschäftigten gezielt durchzusetzen.

Themen

  • Mitbestimmungs- und Mitberatungsverfahren
  • Fälle der Mitbestimmung und Mitberatung
  • Informationsrecht der Mitarbeitervertretung
  • Initiativrecht
  • Dienstvereinbarung
  • Umsetzung von MAV-Initiativen bis hin zum Schlichtungsverfahren
  • Handlungsmöglichkeiten der Mitarbeitervertretung am Beispiel konkreter Fälle
Seminarnummer
D3-195305-119
Termin
02.12.2019 bis 06.12.2019
Seminarort
Hattingen - DGB Bildungszentrum Hattingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
799 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 603 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Mitarbeitervertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 19 (3) MVG
§ 179 (4) SGB IX
Fachbereich
FB 03 Gesundheit, Soziales, Kirchen
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Ellen Waßer
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: