KOMMUNIKATION IN DER BETRIEBLICHEN PRAXIS

Im Berufsleben - unabhängig von der Beschäftigungsart - ist es stets erforderlich, positiv zu kommunizieren. Meinungsbildungsprozesse werden aufgenommen, gesteuert und organisiert. In Verhandlungen geht es darum, die definierten Ziele zu erreichen und ggf. mit Einwänden und Widerständen konstruktiv umzugehen. Dieses Seminar vermittelt die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, Gespräche und Verhandlungen motivierend, überzeugend und erfolgreich zu führen.

Themen

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Wirksame Sprache und Körpersprache
  • Gespräche gezielt begleiten
  • Verhandlungstechniken und -ziele
  • Umgang mit schwierigen Gesprächs- oder Verhandlungspartnern
  • Eigene Stärken gezielt einsetzen
  • Verhalten in schwierigen Verhandlungssituationen


Hinweise zu den Kosten:

Für ver.di-Mitglieder des verdi Bezirks mittleres Ruhrgebiet, die nach dem AWbG NRW, FrUrlV NRW oder SUrlV Bund teilnehmen, übernimmt der verdi Bezirk mittleres Ruhrgebiet die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €). Dies gilt auch für Teilnehmer*innen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar. Wir bitten, möglichst Fahrgemeinschaften zu bilden.

 

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
K5-225930-166
Termin
04.04.2022 bis 06.04.2022
Seminarort
Ahaus - Alter Gasthof Bredeck-Bakker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe Hinweis
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
§ 26 (1) FrUrlV NRW
§ 9 (2) SUrlV
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Annette Gutschmidt-Böhm
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: