New work

WEITERBILDENDES STUDIUM FÜR BETRIEBS- UND PERSONALRÄTE: NEW WORK

Mit dem Thema "New Work - Arbeit der Zukunft mitgestalten" starten wir ein weiteres berufsbegleitendes Studienangebot mit Zertifikatsabschluss. New Work steht für eine digitale Arbeitswelt wie sie sein soll: mit flachen Hierarchien, einer guten Work-Life-Balance und Eigenverantwortung der Beschäftigten. Als Interessenvertreter*in, insbesondere als Vorsitzende*r oder stellvertretende*r Vorsitzende*r, stehen Sie vor der anspruchsvollen Aufgabe, Digitalisierung und demographischen Wandel im Sinne der Beschäftigten zu gestalten. Unser Weiterbildendes Studium für betriebliche Interessenvertreter*innen in Kooperation mit der Akademie der Ruhruniversität Bochum bereitet Sie in acht drei- bis viertägigen Modulen auf diese Herausforderungen vor.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Manfred Wannöffel stellt Ihnen ein Team von Fachleuten aus den Bereichen Arbeitswissenschaft, Betriebswirtschaft, der Prozess- und Kommunikationsberatung, des Arbeitsrechts und der Arbeits- und Wirtschaftspsychologie das dazu notwendige Fachwissen bereit. Die Vermittlung des Fachwissens erfolgt praxisorientiert. Das berufsbegleitende Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, das breite Spektrum an Kommunikations- und Methodenkompetenz, das Sie Schritt für Schritt erwerben, auch praxisnah einzuüben.

Unser Weiterbildendes Studium ist ein berufsbegleitendes Studienangebot mit Zertifikatsabschluss gemäß § 62, Abs. 1 Hochschulgesetz NRW, das bei Vorliegen entsprechender berufspraktischer Erfahrungen auch ohne Fachhochschulreife oder Abitur erworben werden kann. Sie erhalten also eine Weiterbildung auf wissenschaftlichem Niveau und erwerben "credit points", die Sie sich für ein eventuelles späteres Studium anrechnen lassen können. Auch ohne späteres Studium erwerben Sie mit dem erfolgreichen Abschluss ein Zertifikat einer universitären Einrichtung.

Genaueres zu den Inhalten der einzelnen Module, zum Aufbau des Studiums sowie zu den Kosten erhalten Sie auf unserer Seite Weiterbildendes Studium 2020/21.

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: