Teilnehmer WBS

WEITERBILDENDES STUDIUM ZUR INNOVATIVEN MITBESTIMMUNG BEGINNT IM HERBST

Am 28.09.2022 starten wir in Kooperation mit der Akademie der Ruhr-Universität Bochum erneut ein zertifiziertes Weiterbildendes Studium für Betriebs- und Personalrät*innen sowie Mitarbeitervertretungen. Als Mitglied einer betriebliche Interessenvertretung sind Sie herzlich eingeladen, sich in acht dreitägigen Modulen mit den Facetten und Herausforderungen der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Die wissenschaftliche Seminarreihe ist speziell auf angehende und stellvertretende Vorsitzende der betrieblichen Interessenvertretung ausgerichtet. Thema: Innovative Mitbestimmung in Zeiten von New Work.

Unser Weiterbildendes Studium zur innovativen Mitbestimmung ist ein berufsbegleitendes Studienangebot mit Zertifikatsabschluss gemäß § 62, Abs. 1 Hochschulgesetz NRW. Auch ohne Fachhochschulreife oder Abitur erwerben Sie bei entsprechenden berufspraktischen Erfahrungen mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums ein Zertifikat einer universitären Einrichtung. Wir kooperieren dafür seit mehreren Jahren mit der Akademie der Ruhruniversität Bochum. Die Akademie steht für praxisnahe und anwenderorientierte Inhalte für die Berufswelt der Zukunft und ist als universitäre Einrichtung führend in der berufsbegleitenden, wissenschaftlichen Weiterbildung.

Das Studium befähigt Sie, die neue Arbeitswelt aktiv mitzugestalten und umfasst acht Bausteine mit insgesamt 24 Präsenztagen in einem Zeitraum von 12 Monaten.

Allles Weitere zu den rechtlichen Hintergründen eines zertifizierten Weiterbildenden Studiums, den Inhalten der acht Module des Studiums "Innovative Mitbestimmung in Zeiten von New Work" und den Kosten finden Sie auf unserer Seite "Weiterbildendes Studium  für betriebliche Interessenvertreter*innen".

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: