home offce mit kleinkind

DIE ARBEIT IM HOME OFFICE BRAUCHT REGELUNG DURCH MITBESTIMMUNG

Etwa ein Drittel der Beschäftigten in Deutschland arbeiten aktuell zumindest gelegentlich im Home Office - und die Zufriedenheit damit ist überwiegend hoch. Gleichzeitig hat etwa jede*r Zweite Probleme mit der Trennung von Arbeit und Privatleben im Home Office und das nicht nur, wenn kleine Kinder im Haushalt sind. Arbeitszeit- und Arbeitsschutzgesetze müssen auch am Heimarbeitsplatz gelten, Betriebs- und Personalräte ihre Mitbestimmungsrechte kennen und nutzen.
 
Claudia Hägele und Sigrid Rose geben in unserem Online-Seminar Home Office nutzen - Mitbestimmung regeln einen Überblick über die Mitbestimmungsmöglichkeiten von Interessenvertreter*innen beim Home Office und zeigen beispielhaft wie Arbeit im Home-Office im Interesse der Beschäftigten geregelt werden kann. Sie klären, was rechtlich rund um das Home Office geregelt ist - und machen deutlich, wo die rechtliche Lage noch ungeregelt ist: Einen Rechtsanspruch auf Home Office etwa gibt es ebenso wenig wie eine Pflicht von Arbeitnehmer*innen zu Hause zu arbeiten.
 
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: