Datenschutzerklärung: Unsere Facebook-Seite

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend: „Daten“) ist uns ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgenden Ausführungen geben Ihnen einen Überblick über Art, Umfang, Zweck und Dauer der Verarbeitung Ihrer Daten und den hierfür Verantwortlichen.  Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte auch der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/about/privacy/.

1.    Verantwortliche

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserer Facebook-Seite sind

die Facebook Ireland Ltd. (i.F. „Facebook“)
4 Grand Canal Square
Dublin 2
Irland
(weitere Informationen zu Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms)

und wir,

das DGB-Bildungswerk NRW e.V.
Bismarckstr. 77
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 17523 270
Fax: 0211 17523 196
E-Mail: info@dgb-bildungswerk-nrw.de
Website: https://www.dgb-bildungswerk-nrw.de/

Dabei sind Facebook und wir für die Datenverarbeitung gemeinsam verantwortlich, soweit wir die Zwecke und Mittel der Verarbeitung der Daten gemeinsam festlegen. Dies gilt bezüglich der statistischen Daten der „Insights“. Hierzu haben wir mit Facebook eine Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO geschlossen, welche Sie unter folgendem Link einsehen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Im Übrigen sind wir und Facebook für die jeweilige Erhebung und Verarbeitung der Daten allein verantwortlich.

2.    Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Herr Julien Schenk
von DSB Datenschutz- und Beratungs- UG (haftungsbeschränkt)
Riemenschneiderstraße 7
53175 Bonn
Deutschland
Tel.: 0228 29975170
E-Mail: office@dsb-datenschutz.eu
Website: https://dsb-datenschutz.eu

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook erreichen Sie unter folgendem Link: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

3.    Datenverarbeitung durch Facebook

Bitte beachten Sie, dass Informationen, die Sie mit uns über unsere Facebook-Seite teilen, sowie Daten, welche anlässlich Ihres Besuches unserer Facebook-Seite erhoben werden, auch von Facebook zu eigenen Zwecken verwendet werden.

Diese Zwecke sind insbesondere:

▪ Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)
▪ Erstellung von Nutzerprofilen
▪ Markforschung.

Sind Sie bei dem Besuch unserer Facebook-Seite in Ihrem Facebook-Profil eingeloggt, so kann Facebook Ihren Besuch bei uns Ihrem Profil zuordnen. Gleiches gilt bei der Verwendung von Funktionen wie dem „Gefällt mir“-Button oder der Kommentierung unserer Beiträge. Facebook speichert die Daten seiner Nutzer zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook genannten Zwecken und in dem dort genannten Umfang. Darunter auch zur Übermittlung in Drittländer, beispielsweise an den Facebook Mutterkonzern in den USA, aber auch an andere Stellen in Drittländern.

Darüber hinaus kann Facebook bei Ihrem Besuch unserer Facebook-Seite auch dann Daten von Ihnen verarbeiten, wenn Sie nicht in Ihrem Facebook-Profil eingeloggt sind oder über ein solches nicht verfügen. So speichert und verarbeitet Facebook beispielsweise Ihre IP-Adresse, wenn Sie die Facebook-Seite besuchen und verwendet Cookies, welche Ihren Zugriff von Seiten von Facebook auch geräteübergreifend nachvollziehen lassen.

Bezüglich der Details einer Nutzung Ihrer Daten durch Facebook, deren Rechtsgrundlage, Ihren Rechten und den Möglichkeiten, diese gegenüber Facebook geltend zu machen, verweisen wir auf die Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ und https://www.facebook.com/policies/cookies/.

4.    Datenverarbeitung durch uns

Unsere Facebook-Seite dient der allgemeinen Information über unsere Tätigkeiten und Angebote sowie zur Kommunikation mit Ihnen.

Nehmen Sie über unsere Facebook-Seite oder sonstige Kontaktmöglichkeiten von Facebook Kontakt zu uns auf, so erheben wir die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und diesbezüglichen Kontaktaufnahme zu Ihnen.

Welche Daten dies sind, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Kontaktformularen und Funktionen zur Interaktion mit uns und den Beiträgen auf unserer Facebook-Seite. Dort werden Sie auch darüber informiert, welche Daten verpflichtend eingegeben werden müssen, um mit uns in Kontakt zu treten oder die Funktionen zur Interaktion nutzen zu können.

Sollten Sie derartige Daten nicht an uns übermitteln wollen, so führt dies allenfalls dazu, dass eine Kontaktaufnahme zu uns oder eine Interaktion mit den Beiträgen auf unserer Facebook-Seite nicht möglich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens und der Ermöglichung sonstiger Interaktion mit uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Geht es bei Ihrer Kontaktaufnahme um die Anbahnung, den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen, so erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für eine etwaige Übermittlung Ihrer Daten in Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung an ein mit der Zahlungsabwicklung beauftragtes Kreditinstitut oder das mit der Lieferung von Geschäftspost oder Waren beauftragte Transportunternehmen.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage, Zweckerreichung Ihrer Interaktion bzw. vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder die Daten der Rechtsverfolgung dienen.

Dabei werden Bewertungen oder Kommentierungen der Beiträge auf unserer Facebook-Seite durch Sie im Rahmen der Facebook-Timeline (auch Chronik oder Pinnwand genannt) dauerhaft gespeichert und allenfalls bei Löschung der gesamten Seite oder nach Aufforderung im Einzelfall (Widerspruch / Widerruf) gelöscht (teilweise können Sie entsprechende Löschungen aber aus Ihrem Facebook-Profil heraus selbst vornehmen, wir verweisen insofern auf die dort vorhandenen Funktionen).

Haben wir für die Verarbeitung von Daten für bestimmte Zwecke (z.B. für den Versand eines Newsletters) eine Einwilligung von Ihnen eingeholt, ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck und Umfang der Datenverarbeitung entnehmen Sie dann bitte den im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung erteilten zusätzlichen Informationen.

Sie können die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Nähere Informationen zum Datenschutz, wenn Sie mit uns über die auf unserer Facebook-Seite hinterlegten E-Mail-Adressen oder über unsere Webseite kommunizieren wollen, entnehmen Sie bitte der auf unserer Webseite veröffentlichten Datenschutzerklärung unter: https://www.dgb-bildungswerk-nrw.de/datenschutz.

5. Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken: Facebook-Insights

Um uns einen besseren Überblick darüber zu geben, wie Personen mit unserer Facebook-Seite und unseren dortigen Beiträgen interagieren, stellt uns Facebook sogenannte Seiten-Insights zur Verfügung (nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights).

Facebook stellt uns hierfür lediglich zusammengefasste Daten zur Verfügung, diese basieren jedoch unter anderem auf personenbezogenen Daten der Nutzer und Besucher unserer Facebook-Seite.

Die an uns übermittelten aggregierten Daten enthalten z.B. die Gesamtanzahl der
-    Seitenaufrufe,
-    „Gefällt mir“-Klicks,
-    Seitenaktivitäten,
-    Beitragsinteraktionen,
-    Videoansichten,
-    Kommentare,
-    Geteilten Inhalte,
-    Antworten,
-    Aufrufe und Klicks,
-    Klicks auf Routenplaner,
-    Klicks auf Telefonnummern.

Darüber hinaus gibt es Angaben
-    zum Anteil Männer und Frauen,
-    zur Herkunft bezogen auf Land und Stadt,
-    zur Sprache,
-    zu Besuchszeiten der Nutzer,
-    zur Art der verwendeten Endgeräte,
-    und zur Reichweite der Seite und Beitragsreichweite.

Schließlich werden Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt.

Die übermittelten Daten erlauben uns zudem neben der aggregierten Auswertung der Daten eine Identifikation der Facebook-Profile der Abonnenten und Fans unserer Seite.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt sowohl durch uns als auch durch Facebook (siehe dortige Datenschutzerklärung). Die Verarbeitung der Daten dient uns zur Optimierung der Darstellung und der Inhalte unseres Angebotes und zur Verbesserung unserer Kommunikation und stützt sich dabei auf ein überwiegendes Interesse unsererseits gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen. Hierfür stehen Ihnen entsprechende Einstellungen in Ihrem Facebook-Profil zur Verfügung, welche Sie unter folgendem Link abrufen können: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

6. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten von Ihnen, haben Sie als betroffene Person i.S.d. DSGVO die folgenden Rechte gegenüber den Verantwortlichen. Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich unter den eingangs genannten Kontaktdaten an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Soweit die Datenverarbeitung durch Facebook betroffen ist, können Sie Ihre Rechte dort geltend machen, wir verweisen auf die Datenschutzerklärung von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/).

a.    Auskunftsrecht
Sie haben ein Auskunftsrecht nach Artikel 15 DSGVO. Das Auskunftsrecht umfasst zunächst die Frage, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, können Sie im gesetzlich geregelten Umfang detaillierte Auskunft zu den Daten, deren Verarbeitung sowie Ihrer weiteren Rechte verlangen. Einschränkungen Ihres Auskunftsrechts können sich aber aus §§ 27 und 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ergeben.

b.    Recht auf Berichtigung
Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie nach Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung. Wir haben die Berichtigung unverzüglich nach Ihrer Aufforderung vorzunehmen. Einschränkungen Ihres Berichtigungsrechts können sich aber aus § 27 BDSG ergeben.

c.    Recht auf Löschung der Daten bzw. Einschränkung der Verarbeitung
Unter den Voraussetzungen der Artikel 17 und 18 DSGVO können Sie die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten verlangen oder zumindest die Einschränkung der Verarbeitung der Daten. Einschränkungen dieser Rechte können sich aber aus §§ 27 und 35 BDSG ergeben.

d.    Recht auf Unterrichtung
Können Sie uns gegenüber wirksam von einem Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Gebrauch machen, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Auf Wunsch unterrichten wir Sie in einem solchen Fall über diese Empfänger.

e.    Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben unter den Voraussetzungen des Artikels 20 DSGVO in dem dort genannten Umfang ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Dies umfasst insbesondere die Bereitstellung der Daten durch uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, zu einer weiteren Verwendung durch Sie.

f.    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO, § 51 BDSG das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

g.    Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben unter den Voraussetzungen des Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Derartige Verfahren werden von uns nicht eingesetzt.

h.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für nichtöffentliche Verantwortliche) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

7. Ihr Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
 
Wir verarbeiten die Sie betreffenden Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Verarbeiten wir die Sie betreffenden Daten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit, auch ohne Vorliegen von Gründen, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Wissenschaftliche, historische oder statistische Zwecke
Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie auch das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit aber beschränkt sein, wenn es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte § 27 BDSG.

Ausübung bei Diensten der Informationsgesellschaft
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, Ihr Widerspruchsrecht ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden (z.B. mittels do-not-track Einstellungen; Cookie-Einstellungen Ihres Browsers; etc.).

 

 

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: