Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2018-07-20 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

POLITIK UND SOCIAL MEDIA

Social Media ermöglicht Menschen den grenzenlosen digitalen Austausch von Informationen, Meinungen, Wissen und Kontakten. Jede/r Nutzer*in kann dabei zugleich Sender und Empfänger von Beiträgen sein. So entsteht eine Flut von ungeordneten Beiträgen, die unüberschaubar ist. Diese Informationsflut birgt Chancen und Risiken. Die Kommunikation und Informationsgewinnung verlagert sich aufgrund der hohen Verbreitung und Entwicklung der digitalen Medien immer stärker auf die digitalen Kommunikationskanäle und beeinflusst auch (politische) Meinungen.

Worauf man bei der digitalen Kommunikation und Informationsverwertung achten sollte, welche relevanten digitalen Kommunikationsplattformen es gibt, wie sie funktionieren und wie man sie für Netzwerkarbeit, Informationsgewinnung und Kampagnen nutzen kann, möchten wir in diesem Seminar erarbeiten.

Themen

  • Was versteht man unter Social Media?
  • Wie funktioniert die digitale Kommunikation und Kampagnenarbeit?
  • Welche Kommunikationsplattformen sind relevant?
  • Welche Ziele und Strategien verfolgen Facebook und Co.?
  • Was sind rechtliche und organisatorische Aspekte beim Social-Media-Engagement in Unternehmen?

Dieses Seminar ist Teil unseres fachbereichsübergreifenden, arbeitsweltbezogenen Angebots.

Seminarnummer
K10-188069-202
Termin
20.07.2018 bis 22.07.2018
Seminarort
Bad Laer - Hotel Mönter-Meyer
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.
Referent*in
Melike Aslan
Zielgruppen
Gewerkschaftsfunktionär*innen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: