Bildungsurlaub: Fünf Tage für dich

Bildungsurlaub: Unsere Seminare im In- und Ausland nach dem AWbG NRW

Als Arbeitnehmer*in in Nordrhein-Westfalen haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf fünf Tage Freistellung von der Arbeit für politische oder berufliche Bildung - der Arbeitgeber zahlt Lohn/Gehalt in dieser Zeit weiter! Informationen zur Freistellung nach dem AWbG NRW finden Sie in unserem Freistellungsratgeber/Bildungsurlaub und auch in unserem Bildungsurlaubs-Lexikon. Einzelne Seminare sind außerdem nach den Sonderurlaubsverordnungen für Beamt*innen des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Noch genügend Plätze vorhanden
Noch wenige Plätze vorhanden
Bereits ausgebucht
Alles echt? Alles fake?
Demagogie und Populismus wirksam entgegentreten – Werte leben, Zeichen setzen
Die Erde ist doch noch zu retten?! Nachhaltigkeit und Ressourcenorientierung gewinnbringend in unseren
(Arbeits-)Alltag integrieren
Düsseldorf. Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Stadt? Schwerpunkt: Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Europawahlen 2024 Politische Erosion zwischen Populismus und Demokratie
Faires Tackling - Zivilcourage im Alltag zeigen
Ich habe nichts gegen Ausländer*innen, aber...
Kompetent und konsequent gegen Antisemitismus Bildungsurlaub
Musik und Politik, Musik und Gesellschaft Widerstand in Liedform?
Nachhaltige Weinwirtschaft – Herausforderungen und Chancen einer fairen Kreislaufwirtschaft
Schöne neue Arbeitswelt?!
Stätten des Naziterrors in Gdansk / Danzig
Stätten des Naziterrors in Linz und Mauthausen
Stätten des Naziterrors in Oswiecim/Auschwitz und Krakau
Stätten des Naziterrors in Riga / Lettland
Stätten des Naziterrors in Südpolen: Lublin / Zamosc / Vernichtungslager Belzec
Stätten des Naziterrors in Warschau: Verfolgung, Widerstand, Neubeginn
Verfolgung von Menschen beginnt vor der eigenen Haustür Eine Spurensuche - Bildungsurlaub

ANSPRECHPARTNERIN

Olga Hansen
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: