Unsere Seminare zur Einführung in die Betriebsratsarbeit

Egal, ob erstmals gewählt oder wiedergewählt: Wir unterstützen Sie beim Start in die Amtszeit mit fundierten Auskünften zur Freistellung für Betriebsräte und einem breiten Angebot an Seminaren für neu- und wiedergewählte Betriebsrät*innen.

Praxis – Erfahrung – Netzwerk

Wir begleiten Wahlvorstände, Personalräte und Betriebsräte seit 1989 mit unseren Seminaren. Seit fast 30 Jahren stehen wir damit in einem ständigen Dialog mit unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie unseren Referentinnen und Referenten um die Qualität unserer Bildungsangebote sicherzustellen.

Eine umfassende Einführung

Wir bieten allen frisch- oder wiedergewählten Betriebsrät*innen eine umfassende Einführung in ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten nach dem Betriebsverfassungsrecht. Bei der Wahl 2018 haben ungewöhnlich viele Betriebsrätinnen und Betriebsräte erstmals diese Aufgabe übernommen, da allein 40 % der jetzigen Betriebsratsmitglieder aus Altersgründen nicht wieder angetreten sind. Egal, ob neu- oder wiedergewählt: Unsere Referentinnen und Referenten vermitteln Rechte und Aufgaben nach dem Betriebsverfassungsgesetz und praktische Erfahrungen bei der Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten.

Seminare in Kooperation

Wir führen Seminare für Betriebsrät*innen in Kooperation mit den Gewerkschaften IG Metall, ver.di, IG Bau und NGG durch. Die Bezeichnungen und die Abfolge der Seminare sind bei den Gewerkschaften unterschiedlich, im folgenden geben wir eine Übersicht über die unterschiedlichen Seminarbezeichnungen der Einzelgewerkschaften. Gewerkschaftsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an unserern Seminaren.

Fundierte Auskünfte zu den Möglichkeiten bezahlter Freistellung von der Arbeit für Weiterbildung als Wahlvorstandsmitglied oder Betriebsrat liefert unser Freistellungsratgeber.

Wir orientieren uns bei den Grundlagenschulungen in Kooperation mit der IGM an den Vorgaben der "BR kompakt-Reihe" der IG Metall:
•    Das regionale Einstiegsseminar Einführung in die Betriebsratsarbeit (BR I) ist ein „muss“ für alle neugewählten Betriebsrät*innen und sollte möglichst bald nach der Wahl besucht werden.
•    Es folgen die Seminare BR kompakt 1: Mitbestimmung und Betriebsratshandeln über die Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats in sozialen Angelegenheiten und BR kompakt 2: Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln über die Beteiligungsrechte der betrieblichen Interessenvertretung bei personellen Angelegenheiten sowie die ausschließlich zentral angebotenen weiteren Seminare der Reihe.
•    Je nach Betriebsgröße und Problemlagen im Betrieb sind weitere Seminare erforderlich für die Betriebsratsarbeit. Hier eine Übersicht über unsere Betriebsratsseminare.

Diese Seminare sind für die Betriebsratsarbeit erforderliche Schulungsveranstaltungen im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG. Der Arbeitgeber muss hierfür von der Arbeit freistellen und die Kosten übernehmen, Genaueres erfahren Sie in unserem Freistellungsratgeber für Betriebsrät*innen.

Im Bereich der Kooperation mit ver.di folgen auf die beiden Einführungsseminare
•    Einführung in die Betriebsratsarbeit (BR 1) - Betriebsverfassungsgesetz und Betriebsratsaufgaben
•    Einführung in die Betriebsratsarbeit (BR 2) - Beteiligungsrechte und Handlungsfelder


…die Grundlagenseminare zu wirtschaftlichen Angelegenheiten und zur Personal- und Unternehmensplanung:
•    Grundlagenseminare zum Betriebsverfassungsgesetz (BR 3):  Beständig ist allein der Wandel - Wirtschaftliche Angelegenheiten
•    Grundlagenseminare zum Betriebsverfassungsgesetz (BR 4) - Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei der Personal- und Unternehmensplanung

Je nach Betriebsgröße und Problemlagen im Betrieb sind weitere Seminare erforderlich für die Betriebsratsarbeit. Hier eine Übersicht über unsere Betriebsratsseminare.

Im Bereich der Kooperation mit der IG BAU folgen auf das Einführungsseminar BR I die beiden Aufbauseminare zu personellen Einzelmaßnahmen und sozialen Angelegenheiten.

•    BR I: Einführung in das Betriebsverfassungsrecht: Ein Muss für jedes (neue) Betriebsratsmitglied
•    BR II: Beteiligung des Betriebsrates bei personellen Einzelmaßnahmen
•    BR III: Mitbestimmung des Betriebsrats in sozialen Angelegenheiten

..und hier eine Übersicht über unserer Seminare für Betriebsräte in Kooperation mit der IG BAU.

Die Einführungsseminare für Betriebsrät*innen in Kooperation mit der NGG sind

  • Grundlagen zum Betriebsverfassungsgesetz (BR 1)
  • Grundlagen zum Betriebsverfassungsgesetz (BR 2)
  • Grundlagen zum Betriebsverfassungsgesetz (BR 3)

2019 findet der dritte Teil einmal für das Backgewerbe und einmal für die Region Nordrhein statt:

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: