Online weiterbilden: Alle Seminare im Überblick

Online-Seminare sind eine kompakte Ergänzung unseres Angebots an Präsenzseminaren. Ortsunabhängig, ohne Kosten und Aufwand für die An- und Abreise erhalten Sie von Ihrem heimischen Computer oder auch vom Büro aus Informationen über aktuell drängende Fragen zu Ihren Rechten z.B. als Mitglied im Betriebs- oder Personalrat oder können sich als Lehrer*in interaktiv mit den Herausforderungen des Schulalltags in Coronazeiten auseinandersetzen.

Hier geht es direkt zu unseren Online-Angeboten nach Programm bzw. Kooperation

 
von profis für profis
 
ver.di
 
Schule ohne Rassismus
 
IG Metall

Fragen zur Freistellung für Online-Seminare? Zweifel, ob ein Online-Seminar für Sie das Richtige ist?

Noch genügend Plätze vorhanden
Noch wenige Plätze vorhanden
Bereits ausgebucht
Aktivierung der SV-Arbeit an meiner Schule (Online-Seminar)
Arbeitsrecht (AR 1) Von der Einstellung bis zur Kündigung (Online Seminar)
Arbeitsschutzakteur*innen im Betrieb: Mitbestimmung bei deren Einsatz und ihre Aufgaben Rechtssichere Handlungsoptionen für die betriebliche Interessenvertretung (Online-Seminar)
Betriebliches Gesundheitsmanagement Was und wie kann die Interessenvertretung mitgestalten? (Online-Seminar)
BetrVG: Einführung in die Betriebsratsarbeit (BR 1) Betriebsverfassungsgesetz und Betriebsratsaufgaben (Online-Seminar)
BetrVG: Einführung in die Betriebsratsarbeit (BR 2) Beteiligungsrechte und Handlungsfelder (Online-Seminar)
Datenschutz kompakt Grundlagen und aktuelle Entwicklungen im Datenschutz für Interessenvertretungen (Online-Seminar)
Der Hype um Sprach-KI wie ChatGPT: Was kann die neue Technologie? Betriebliche Anwendungen und Regelungsansätze (Online-Seminar)
Desksharing gestalten mit Hilfe des Arbeits- und Gesundheitsschutzes Gestaltungsansätze für die betriebliche Interessenvertretung (Online-Seminar)
Diskriminierungskritischer Schulalltag in der Grundschule (Online-Seminar)
Ein ganz gewöhnlicher Jude Abendgespräch mit Andreas Schmid zur Inszenierung von Charles Lewinsky (online)
Fachkräftemangel - Belastung für die Belegschaft Wie kann der Arbeits- und Gesundheitsschutz helfen? (Online-Seminar)
Gefährdungsbeurteilung Psyche Welches Instrument passt zu unserem Betrieb? (Online-Seminar)
Gutes (Raum)Klima am Arbeitsplatz? Ansätze aus dem Arbeitsschutz (Online-Seminar)
Interessenausgleich und Sozialplan Betriebsänderungen mitbestimmen! (Online-Seminar)
Learning-Management Systeme - E-Learning und Plattformen gestalten Wie kann die Interessenvertretung zu einer guten Gestaltung beitragen? (Online-Seminar)
LPVG NRW: Einstieg leicht gemacht (PR 1) Einführung und Überblick (Online-Seminar)
LPVG NRW: Mitbestimmen, mitgestalten, durchsetzen (PR 2) - Beteiligungsrechte und Initiativrechte (Online-Seminar)
LPVG NRW: Wahlvorstandsschulung für die Personalratswahlen (Online-Seminar)
Microsoft 365 Ein Überblick über die Mitbestimmungsrechte für Neueinsteiger*innen (Online-Seminar)
Mitbestimmung bei der Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen Wie die betriebliche Interessenvertretung ihre Beteiligung inhaltlich wahrnimmt (Online-Seminar)
Mitbestimmung im BEM (Einstiegsseminar) – Gestaltungsmöglichkeiten für betriebliche Interessenvertretungen Wie das Gremium das BEM im Sinne der Beschäftigten mitgestaltet (Online-Seminar)
Neues aus der IT-Welt Aktuelle Trends und die Mitbestimmung (Online-Seminar)
Quick-Check zur Einschätzung der wirtschaftlichen Situation Instrumente für den Wirtschaftsausschuss (Online-Seminar)
Thementag: Elternzeit und Elterngeld (Online-Seminar)
Thementag: Mutterschutz (Online-Seminar)
Thementag: Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz (Online-Seminar)
Welche Rassismus- und Diskriminierungserfahrungen machen Schüler*innen im Kontext Schule? Chancen und Risiken einer sensiblen Datenerhebung an Schulen (Online)

ANSPRECHPARTNER*INNEN

Dr. Bettina Heilmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jan Christoph Gail
Bildungsreferent

Unsere Online Seminare

Die Online-Seminare sind fest terminiert und interaktiv gestaltet. Neben kostenlosen Angeboten bieten wir Ihnen auch Onlineseminare, die unter die verschiedenen Freistellungsbestimmungen für Interessenvertreter*innen fallen und für den Arbeitgeber kostentragungspflichtig sind. Die folgende Auflistung wird beständig von uns aktualisiert. Sie dienen der Betriebsratsqualifizierung und / oder Ihrer Weiterbildung als Personalrat, als Mitglied der SBV,  JAV oder MAV oder als Lehrkraft.

Sie möchten wissen, welche Vorteilen Online-Formate bieten oder wie sie ablaufen? Hier erfahren Sie mehr.

Aktuelle Online-Angebote für Interessenvertreter*innen: von profis für profis

Die Onlineseminare im Rahmen unseres Programms "von profis für profis" bieten wir in Kooperation mit der TBS NRW an. Als Teilnehmer*in erhalten Sie zusätzliche Materialien zu den angebotenen Themen in elektronischer Form, eine Aufzeichnung der Seminare findet nicht statt. Der überwiegende Teil der Webinare ist anderthalb- bzw. zweistündig, einzelne Themen werden auch ganztägig vermittelt. Unsere digitale Qualifizierung unterstützt Sie als Betriebsrat wie als Personalrat bei der effektiven Vertretung der Interessen der der Beschäftigten.

Für Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und weitere Multiplikator*innen

 

An die Zielgruppe Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und weitere Multiplikator*innen der schulischen und außerschulischen Arbeit wenden wir uns mit unserem Projekt in Kooperation mit dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Alle Online-Angebote dazu finden Sie hier. Wir erheben für diese beständig aktualisierten Angebote keinen Teilnahmebeitrag und die meisten Seminare sind schnell ausgebucht. Bitte nutzen Sie dann unsere Funktionen "Warteliste" bzw. "Interesse".  Entsprechende Buttons erscheinen bei ausgebuchten Seminaren.

Weitere Informationen

Anfang Juni 2020 ging mit der gesteigerten Nachfrage nach Online-Angeboten wg. der Coronaeinschränkungen die Nachricht durch Presse und soziale Medien, dass der Begriff Webinar seit 2003 als Marke geschützt sei und damit jede Weiterbildungseinrichtung von Abmahngebühren bedroht sei, die diesen Begriff weiterhin für ihre Veranstaltungen nutzt. Es gibt überzeugende Hinweise darauf, dass der Markenschutz hier doch nicht greift, juristisch ist das aber noch nicht durchgefochten. Wie andere Weiterbildungseinrichtungen auch sprechen wir seither von unseren Online-Seminaren und verzichten auf die eingeführte und griffigere Bezeichnung "Webinare" und ersetzen Kombinationen wie Webinar Betriebsrat, Webinar Personalrat oder DGB Webinar durch "Onlineseminare für den Betriebsrat / Personalrat".

Ihre Vorteile:

  • Sie sparen Zeit und Kosten, die ansonsten durch die An- und Abfahrt zum bzw. vom Seminarort entstehen
  • Dadurch lohnt sich auch die Teilnahme an kurzen, kompakten Seminaren, die sich besser in Ihren Arbeitsalltag integrieren bzw. mit Ihren Aufgaben als Betriebs- oder Personalrat vereinbaren lassen
  • Es entstehen keine Übernachtungskosten
  • Sie lernen in einer Ihnen vertrauten Umgebung, sei es im Home-Office oder in Ihrem Büro
  • Sie erhalten aktuelle Seminarmaterialien in elektronischer Form und entscheiden selbst, wie viel Papier sie ablegen möchten
  • Sie haben die Möglichkeit direkte Fragen an Referent*innen zu stellen und über die Chatfunktion auch an einzelne Teilnehmende
  • Gruppenarbeit und die selbstständige Bearbeitung von Fragestellungen sind hier unkompliziert möglich
  • In Zeiten der Pandemie bleiben Sie in Ihrem privaten Bereich

Online-Seminare sind nicht die Lösung für alle Weiterbildungsprobleme und können die Erfahrung der persönlichen Begegnung nicht hundertprozentig ersetzen. Gerade für gewerkschaftliche Weiterbildung ein wichtiger Faktor, auch wenn objektiv der Austausch mit den Lehrenden und zwischen den Teilnehmenden mindestens ebenso möglich ist wie bei Präsenzseminaren - nur eben anders. Die große Stärke der Online-Seminare liegt daher bei den kurzen und kompakten, erwachsenenpädagogisch gut vorbereiteten Einheiten.

Seminare für einzelne Gremien

 

Bewährt haben sich zudem Gremienschulungen als Online-Seminare, sowohl für Interessenvertretungen im Bereich der Industriegewerkschaften, als auch des Öffentlichen Dienstes.

Gern führen wir auch Wahlvorstandsschulungen für Personalräte als Online-Seminar durch. Ansprechpartner ist hier unser Kollege Sascha Steffens » E-Mail.

Sie haben Fragen zu diesen Angeboten?

 

  • Ihre Ansprechpartner*in für alle Fragen rund um die Seminare für Lehrkräfte mit dem Schwerpunkte Rassismus und Bildungsungerechtigkeit ist Bettina Heilmann
  • Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Programm "von profis für profis" ist Jan Christoph Gail
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: