Die Seminarreihe "Ausstieg aus dem Erwerbsleben"

Das System der gesetzlichen Rentenversicherung unterliegt stetigen Veränderungen und Erweiterungen. Die Seminarreihe versetzt Betriebsrät*innen in die Lage, als erste Anlaufstelle im Betrieb, Kolleg*innen bei Fragen zur Altersrente und Altersteilzeit sowie in Fragen der Leistungen der Sozialversicherungen zu beraten. Die Beratung beinhaltet die Klärung der Termine der individuellen Rentenzugänge mit den eventuell finanziellen Einbußen durch Abschläge sowie die Prognose der zu erwartenden Rentenhöhe und Abgaben. Für die Berechnungen wird in den Seminaren ein auf MS Excel basierendes Tool zur Verfügung gestellt.

Besonders wichtig wird die Thematik, wenn im Unternehmen eine Betriebsänderung mit Verhandlungen zum Sozialplan und Interessenausgleich ansteht. In diesem Zusammenhang werden Kolleg*innen verlockende Angebote der Personalabteilung unterbreitet. Diese sind oftmals nicht die günstigste Variante für Weg aus dem Erwerbsleben. Als Folge droht der Verlust von barem Geld und damit einem Teil der zukünftigen Lebensgrundlage.

Direkt zu den Seminaren

In Kooperation mit der IG Metall Mönchengladbach bieten wir diese Seminarreihe noch einmal mit leicht abweichender Systematik an, siehe hier.

Die Systematik der Seminare "Ausstieg aus dem Erwerbsleben"

In einem Grundlagenseminar und in den darauf aufbauenden vier Modulen wird das gesamte Spektrum von Altersrente und Altersteilzeit intensiv behandelt. Die Teilnahme in der aufgezeigten Reihenfolge wird empfohlen.

 

Systematik der Seminare Ausstieg

 Seminarprogramm "Ausstieg aus dem Erwerbsleben" als Download

ausstieg titel

 

Öffentlicher Dienst:

Unabhängig von unserer "Ausstiegsreihe" bieten wir in Kooperation mit der Gewerkschaft ver.di für Personal- und Betriebsräte im Öffentlichen Dienst Seminare zum Thema

an.

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: