(SOZIAL-)PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE AN SCHULEN

Aufgaben und Rolle des Personalrats

In den Schulen sind neben den Lehrkräften auch weitere Professionen tätig. Es gibt viele der sogenannten multiprofessionellen Teams mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Berufsgruppen. Das Seminar klärt die rechtlichen Grundlagen der Beschäftigungsverhältnisse, die Zuständigkeiten, die Rolle und Aufgaben der Personalräte für diese Berufsgruppen.

Ziel

Du lernst rechtliche Grundlagen in Bezug auf weitere an Schulen tätige Professionen.

Themen

  • Beschäftigtenbegriff nach LPVG bzgl. der pädagogischen Fachkräfte an Schulen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen durch die Grundlagenerlasse: Schulsozialarbeit, Schulpädagogische Kräfte in der Schuleingangphase, Sozialpädagogische Fachkräfte in multiprofessionellen Teams u.a.
  • Arbeitsrechtliche Bedingungen im Bereich der pädagogischen Fachkräfte im Unterschied zu den dienst- und arbeitsrechtlichen Bedingungen der Lehrkräfte
  • Das Einstellungsverfahren und die Beteiligung des Personalrates
  • Eingruppierung und Einstufung entsprechend TV-L
  • Eingliederung in den Betrieb bzw. die Dienststelle und Schule mit Blick auf Rollenklärung von Schulleitung, Schulaufsicht, Personalrat und Lehrerrat
  • Rolle des Personalrates in Bezug auf Betreuung und Beratung durch Teilpersonalversammlung, Sprechstunden und Informationen

 

 

Seminarnummer
D20-225402-082
Termin
15.02.2022
Seminarort
Dortmund - Leonardo Hotel Dortmund
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
210 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 69 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Personalräte (LPVG)
Freistellungen
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seiten unter dem Menüpunkt "Service » Merkzettel".

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: