AUFGABENBESCHREIBUNG UND EINGRUPPIERUNG IM era.

Das Seminar richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder aus Betrieben, in denen era. bereits eingeführt wurde. Dabei liegt der Schwerpunkt des Seminars auf dem Aufbau von Aufgabenbeschreibungen. Insbesondere der Umgang mit Änderungen von Arbeitsaufgaben wird behandelt und vertieft. Die Frage, wie man als Betriebsrat solche Änderungen erkennt und welche Konsequenzen diese womöglich haben, wird anhand konkreter Beispiele vermittelt. Weiterhin wird die Rolle des Betriebsrats in der paritätischen Kommission, als ein mögliches Reklamationsverfahren, anhand von Fallbeispielen und Rollenspielen skizziert. Es werden die Risiken und Chancen in der betrieblichen Praxis erörtert. Praktische Hinweise zu denkollektiven Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats, aber auch
den individuellen Reklamationsrechten der Beschäftigten werden
herausgearbeitet.

Themen

  • Aufbau und Bewertung von Aufgabenbeschreibungen: Wiederholung und Vertiefung der wichtigsten Inhalte
  • Änderungen von Arbeitsaufgaben
  • Jährliche Prüfung als Aufgabe des Betriebsrats
  • Reklamationsverfahren bei era.
    • Paritätische Kommission und meine Rolle als Betriebsratsmitglied
    • Konfliktregelungsmechanismen bei Meinungsverschiedenheiten
    • Meinungsverschiedenheiten Fallbeispiele und Rollenspiele

Hinweis: Kenntnisse aus dem Grundlagenseminar „Entgeltgestaltung I (EG I)“ sind Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar!

Hotels / Termine / Preise

Noch genügend Plätze vorhanden
Noch wenige Plätze vorhanden
Bereits ausgebucht
Olpe-Sondern - Diehlberg Hotel am See
26.10.2020 - 30.10.2020
Seminarkostenpauschale: 960,– Euro (USt-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung: ca. 700,– Euro (zzgl. USt)
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: