GEWERKSCHAFTLICH AKTIV IN BETRIEB UND VERWALTUNG

Eine Gewerkschaft ist immer nur so stark wie ihre Mitglieder, sei es deren Anzahl und / oder deren Bereitschaft, sich zu engagieren. Aktive Gewerkschaftsmitglieder erheben die Stimme für die Belegschaften. Sie haben ein Ohr für die Bedürfnisse der Arbeitnehmer*innen, legen bei Missständen und Ungerechtigkeiten den Finger auf die Wunde, sind Ansprechpartner*innen mit Sachverstand, bei Problemen am Arbeitsplatz und bei tarifvertraglichen Fragen. Sie informieren über die Aufgaben von Gewerkschaften als Tarifvertragspartner der Arbeitgeber und die Leistungen von Gewerkschaften am Beispiel von ver.di. Sie machen die Belegschaften mit gewerkschaftliche Positionen vertraut und binden sie in Diskussionen ein. Je nachdem kooperieren sie mit der jeweiligen gesetzlichen Interessenvertretung (Betriebsrat, Personalrat, kirchliche Mitarbeitervertretung) oder bilden ein Korrektiv oder Gegengewicht.
Aber wie macht man das ganz konkret? Das Seminar informiert darüber, praxisnah und lebendig.

Themen

  • Aufgaben von gewerkschaftlich Aktiven
  • Selbstverständnis im Verhältnis zu gesetzlichen Interessenvertretungen
  • Arbeitsstrukturen, wer kümmert sich um was?
  • Welche Rechte haben gewerkschaftlich Aktive?
  • Welche Kenntnisse brauchen gewerkschaftlich Aktive?
  • Woher bekommen sie Informationen?
  • Wie dürfen sie diese weitergeben / kommunizieren? (Schwarzes Brett, durch Gespräche…)
  • Wie Meinungen und Stimmungen im Betrieb und in der Dienststelle ermitteln und sichtbar machen?
  • U.v.m.

Hinweise zu den Kosten:
Für ver.di-Mitglieder übernimmt der ver.di Bezirk Linker Niederrhein die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €). Dies gilt auch für Teilnehmer*innen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteili-gen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Seminarnummer
K5-215943-166
Termin
12.11.2021 bis 14.11.2021
Seminarort
Hattingen - DGB Bildungszentrum Hattingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe Hinweis zu den Kosten
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Annette Gutschmidt-Böhm
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: