SICHER AUFTRETEN MIT STIMME UND SPRACHE

Ziel

Betriebliche und politische Auseinandersetzungen sind oft gekennzeichnet durch Wut, Aufregung, Konfrontation und Provokation. Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, wie Stimme, Sprache und Gestik bewusster eingesetzt werden können, um in Gesprächssituationen fokussiert den eigenen Standpunkt darzulegen. Es wird gezeigt, wie mit der eigenen Stimme Emotionen geweckt und Aussagen durch Mimik, Gestik und körperliche Präsenz wirkungsvoll unterstrichen werden können. Ziel ist es, in Verhandlungen, Präsentationen oder Meetings mehr Sicherheit und Überzeugungskraft auszustrahlen.

Themen

  • Zusammenhänge zwischen Körpersprache, Atemtechnik und Stimme
  • Stimmliche Souveränität in Stresssituationen und trotz Lampenfiebers Sprechblockaden überwinden
  • Mit Körper und Gestik die Ausdruckskraft stärken

Beginn: Freitag, 16.00 Uhr, Ende: Sonntag, 15.00 Uhr

Seminarnummer
K10-198351-202
Termin
15.11.2019 bis 17.11.2019
Seminarort
Bad Laer - Hotel Mönter-Meyer
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.
Zielgruppen
Gewerkschaftsfunktionär*innen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Bildungsregion
Recklinghausen
Bezirksverband
Emscher-Lippe-Aa
Status
Noch wenig Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: