BILDUNGSPLANUNG IM BETRIEBSRAT (ONLINE-SEMINAR)

Der Betriebsrat ist gewählt und hat sich konstituiert – was sind die nächsten Schritte? Ohne Bildungsmaßnahmen ist es den Betriebsräten nicht möglich, ihren anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben als Interessenvertretung gerecht zu werden. Die Aus- und Weiterbildung muss gut geplant und koordiniert sein. Wichtig ist, neben der individuellen auch die kollektive Qualifizierung im Gremium im Blick zu haben.
In unserer Veranstaltung werden wir kurz und knackig die Grundlagen einer strukturierten und systematischen Bildungsplanung im Rahmen des Betriebsverfassungsgesetzes darstellen. Für gezielte Fragen stehen wir im Anschluss der Veranstaltung zur Verfügung.

Themen

  • Grundlagen der Erforderlichkeit von Schulungen nach § 37 Abs. 6 und 7 BetrVG
  • Handlungs- und Bildungsbedarfe identifizieren
  • individuelle und kollektive Bedarfe ermitteln
  • langfristige und kurzfristige Bildungsplanung
  • Freistellung und Kostenübernahme
  • Bildungsberatung durch das DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Technische Voraussetzung:
Sie benötigen einen Laptop, ein Tablet oder einen PC mit stabiler Internetverbindung, eine Webcam und funktionierende Lautsprecher bzw. Mikrophone. Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor dem Seminar. Das Seminar wird über „Zoom“ durchgeführt.

Seminarzeit: 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Seminarnummer
E1-220001-046
Termin
22.06.2022
Seminarort
- Online-Seminar
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Keine Teilnahmekosten
Zielgruppen
Betriebsräte
Freistellungen
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Romy Gröne
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: