Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2018-03-13 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

NRW 2020: KOMMUNALE HANDLUNGS- UND INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN FÜR WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG UND ARBEIT

Das Seminar vermittelt Kenntnisse insbesondere über die lokalen und regionalen Verwaltungs- und politischen Strukturen mit ihren Handlungs- und Entscheidungsfeldern. Ziel ist es, Unterstützungs- und Investitionsbedarfe vor Ort in den Regionen und Kommunen zu identifizieren und beteiligungsorientiert in Politik und Verwaltung einzufordern.

Themen

  • Verwaltungsstrukturen und politische Beteiligungsmöglichkeiten kennenlernen. Welche Aufgaben und Daseinsfürsorge hat die Kommune zu erfüllen und wie sind die Zuständigkeiten und Ressourcen verteilt?
  • Identifizierung des akuten Handlungs- und Investitionsbedarfs in der eigenen Kommune. Mithilfe welcher Quellen und Netzwerke lassen sich die lokalen Unterstützungs- und Investitionsbedarfe ableiten?
  • Formulierung einer Position für nachhaltige Investitionen z. B. in Infrastruktur. Priorisierung der identifizierten lokalen Handlungsbedarfe vornehmen und zielführend formulieren und adressieren.
Seminarnummer
K10-188070-115
Termin
13.03.2018
Seminarort
Krefeld - IG Metall Krefeld
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.
Referent*in
Lachmann Holger
Zielgruppen
Gewerkschaftsfunktionär*innen
Sonstige
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: