»FÜR MICH SIND ALLE KINDER GLEICH!«

Rassismuskritische Praxis in der Schule

Rassismus ist allgegenwärtig – auch in der Schule – sichtbar und unsichtbar. Wie wirkt er sich auf schwarze Kinder und Kinder of Color aus? Wie gehe ich mit Äußerungen wie »Schokolade, komm mal her!« oder »Mit dem spiel‘ ich nicht!« um? Was hat Rassismus mit mir als Pädagog*in und meinen Einstellungen zu tun? Wie kann ich angemessen und sensibel auf Situationen reagieren?
Das Seminar eröffnet Raum zur Selbstreflexion. Nach einem Impulsvortrag lernen Sie im kommunikativen Austausch zahlreiche pädagogische Möglichkeiten zur Gestaltung einer rassismuskritischen Lernumgebung kennen. Zudem erproben Sie Ideen für den eigenen Unterricht in der Grundschule und Orientierungsstufe der Sek. I.

Das Seminar beginnt um 9.15 Uhr und endet um 12.30 Uhr.

Kooperationspartner: Kommunales Integrationszentrum Krefeld

Seminarnummer
D17-208106-195
Termin
28.04.2020
Seminarort
-
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.
Referent*in
Dr. Barbara Rösch
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schüler*innenvertretungen
Schulsozialarbeiter*innen
SV-Lehrerinnen und SV-Lehrer
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: