Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

RUND UM ARBEITSZEUGNISSE

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche Beteiligungsrechte und Einflussmöglichkeiten bei der
Zeugnisgestaltung bestehen.
Sie lernen zudem wie sie – in der Interessenvertretung – Ihre
Kolleginnen und Kollegen kompetent bei Beschwerden und bei
der Durchsetzung von Berichtigungsansprüchen unterstützen
können.

Themen

  • Arten von Arbeitszeugnissen
  • Ist weniger mehr? Der richtige Umfang eines Zeugnisses
  • Zwischen Wohlwollen und Wahrheit: Welche Formulierungen angemessen sind
  • Vorschläge des Arbeitnehmers und Vorgaben durch Zwischenzeugnisse
  • Formalien der Zeugniserteilung
  • Geheime Codes erkennen und beurteilen
  • Berichtigung und Rechtsschutz bei fehlerhaften Zeugnissen
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Umgang mit Arbeitnehmerbeschwerden
  • Einsichtnahme, Auswertung und Speicherung von Zeugnissen
Seminarnummer
D14-195694-042
Termin
09.07.2019
Seminarort
Siegburg - IG Metall Bonn-Rhein-Sieg
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 225,- Euro (USt. frei) zzgl. Verpflegung ca. 55,- Euro (zzgl. USt.)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Bildungsregion
Bonn-Rhein-Sieg
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Martinez Cerecedo
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: