KRANKENGELD - VERLETZTENGELD - ARBEITSLOSENGELD - RENTE

Soziales Sicherungssystem im Überblick

Erläutert werden die arbeits- und vor allem sozialrechtlichen Rahmenbedingungen, denen sich Menschen vor allem in rentennahen Jahrgängen ausgesetzt sehen. Am Beispiel Entgeltfortzahlung, Kündigungsschutz, Schwerbehinderung, Krankengeld, Verletztengeld, Arbeitslosengeld sowie der Rentenzugangsmöglichkeit bei Erwerbsminderung werden die Voraussetzungen und Leistungen in Abgrenzung und Zusammenwirken eingeordnet. Es sollen auch Hinweise zur Berechnung der finanziellen Einbußen beim gestalteten Ausscheiden aus dem Arbeitsleben kurz vor der Rente beleuchtet werden. Ab wann kann ich gehen und kann ich die Einbußen durch Abfindungen des Arbeitgebers kompensieren?
Für Betroffene, Praktiker und Betriebsräte.

Themen

  • Arbeits- und sozialrechtliche Rahmenbedingungen mit Blick auf die Rente
  • Gestaltungsoptionen und Berechnungen für den Rentenzugang und Renteneintritt
  • Zusammenwirken und Abgrenzung der Voraussetzungen und Leistungen u. a. von Entgeltfortzahlung, Krankengeld, Arbeitslosengeld, Erwerbsminderung und Rentenzugangsmöglichkeit
Seminarnummer
K10-208328-210
Termin
19.05.2020
Seminarort
Arnsberg - Beratungsstelle für Personen in besonderen sozialen Schwierigkeiten
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Referent*in
Thomas Kircher
Zielgruppen
Gewerkschaftsfunktionär*innen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: