Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2021-10-11 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

SONDERBESTIMMUNGEN FÜR DIE KOMMUNALEN FEUERWEHREN IN NRW

Die Aufgaben der Feuerwehr sind der Brand- und Katastrophenschutz, und das im 24/7 Modus, an Wochenenden und Feiertagen, in körperlich und seelisch forderndem Einsatz, mit großem Expertentum und qualifizierter Ausbildung verantwortlich für hochspezielle technische Geräte. Das bedeutet für deren Interessenvertretung spezielle Kenntnisse in feuerwehrspezifischen Sonderregelungen. Dazu gehört das Thema Arbeitszeit, um die notwendige Erholung zu gewährleisten. Ebenso Kenntnisse in der hochkomplexen Stellenwertung und Eingruppierung, um die Beschäftigten korrekt zu bezahlen und langfristig die Attraktivität des Berufs zu erhalten. Das Seminar vermittelt hierzu die erforderlichen Kenntnisse und entwickelt Handlungsoptionen für die betriebliche Interessenvertretung.

Themen

  • Laufbahnverordnung Feuerwehr
  • Stellenbewertung im Bereich der kommunalen Feuerwehren
  • Anwärterbezüge für beamtete Feuerwehrleute in den Laufbahngruppen 1.2 und 2.1 bzw. 2.2
  • Bezüge der Feuerwehrbeamt*innen
  • Verordnung über die Arbeitszeit der Beamt*innen des feuerwehrtechnischen Dienstes in NRW, (Arbeitszeitverordnung Feuerwehr)
  • Anforderungen an eine ordnungsgemäße Planung der Arbeitszeit
  • Bereitschaftszeit
  • Beteiligungsrechte des Personalrats

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
D3-216179-087
Termin
11.10.2021 bis 13.10.2021
Seminarort
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
675 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 300 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Personalräte (LPVG)
Freistellungen
§ 42 (5) LPVG
Fachbereich
FB 07 Gemeinden
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: