ONLINE-SEMINAR: BETRIEBSRÄTE UND JAVIS AUS DER VW/AUDI-AG

Veränderungsprozesse gibt es bei der VW-Audi-AG permanent. Hier greifen oft die Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte der betrieblichen Interessenvertretung, gerade auch in der Pandemie-Situation.

Themen

  • Die neue VW-Strategie „Beschleunigung“
  • Verstärkung der E-Strategie und ihre Auswirkungen auf die Arbeit der betrieblichen Interessenvertretung
  • Transformationsprozess bei VW NfZ und die Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte der betrieblichen Interessenvertretung
  • Maßnahmen bei VW zum Abdämpfen der Corona-Auswirkungen
  • Umgang der Hersteller mit Werkstatttests und Mystery Shopping und die Herausforderungen für die betriebliche Interessenvertretung
Seminarnummer
D-210611-047
Termin
29.04.2021
Seminarort
- Online-Seminar
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale 210,- Euro (USt. frei)
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Martina Lüder
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: