EMPOWERMENT – CHANCEN UND RISIKEN FÜR DIE GLEICHSTELLUNG

Strategien für die Umsetzung der Gleichstellung im NextSiemens

Im Rahmen unseres diesjährigen Workshops wollen wir analysieren, wie das Managementsystem „Empowerment“ mit seinen Ansätzen von stärkerer Beteiligung und Bindung der Mitarbeiterinnen zur eigenständigen und eigenverantwortlichen Bewältigung ihrer Aufgaben mit gleichstellungspolitischen Ansätzen zu verbinden ist und welche Chancen und Risiken für die Gleichstellung zu verzeichnen sind.

Deshalb werden die betrieblichen Entwicklungen bei der Siemens AG und ihren Konzernunternehmen unter dem gleichstellungspolitischen Fokus betrachtet, damit die Gestaltungs-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten der betrieblichen Interessenvertretungen bei solchen Entwicklungen effektiv und strategisch genutzt werden können.

Themen

  • Instrumente und Werkzeuge der betrieblichen Gleichstellungspolitik
  • Entgeltgleichheit – Analyse und Instrumente
  • Quoten auf allen Ebenen – betriebliche Frauenförderung
  • Machtstrukturen, Konflikte und Spielregeln im Betrieb
  • Kollegiale Fallberatung
  • Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten von betrieblichen Interessenvertretungen
Seminarnummer
D-210612-047
Termin
17.10.2021 bis 20.10.2021
Seminarort
Fulda - Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Die Kosten für das Seminar betragen pro Person ca. 1.375,-- € (Seminarpauschale, Übernachtung/Verpflegung, etc.) zzgl. USt.
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Noch wenige Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Martina Lüder
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: