ARBEITSZEIT UND TARIFRECHTLICHE GRUNDLAGEN -

Mitbestimmung und Überwachung

Mehr Selbstbestimmung in der Arbeitswelt von morgen, verlässliche Regelungen und eine Umverteilung der Arbeitszeit entlang des Lebenslaufs sind die Kernthemen der heutigen Arbeitswelt. Diesen Problemstellungen sehen sich Betriebsräte nicht erst seit der Corona-Pandemie ausgesetzt. Denn die Gestaltung der Arbeitszeit, ist ein Schwerpunkt der Tätigkeiten der Interessenvertretung. Weitreichende gesetzliche Mitbestimmungs- und Initiativrechte machen es möglich, dass die Arbeitszeit auch an den Bedürfnissen der Arbeitnehmer organisiert wird.
Die gesetzlichen Regelungs- und Gestaltungsrechte des Betriebsrates sowie die Frage welche Handlungsmöglichkeiten Betriebsräten zustehen sind Schwerpunkte des Seminars

Themen

  • Rechtliche Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung
  • Arbeits- und tarifrechtliche Probleme der Arbeitszeitgestaltung
  • Handlungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten nach dem Betriebsverfassungsgesetz
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Thema Arbeitszeit


Seminarzeiten täglich von 09:00 Uhr – 16:30 Uhr ohne Übernachtung

Hier finden Sie alle Termine zu diesem Seminarthema
Seminarnummer
D15-229667-093
Termin
23.11.2022 bis 24.11.2022
Seminarort
Bielefeld - Haus Neuland e.V.
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
440 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 125 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Status
Noch wenige Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: