Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

STANDORT- UND BESCHÄFTIGUNGSSICHERUNG IN DER LAMPEN- UND LEUCHTENINDUSTRIE

IG Metall Branchentagung für Betriebsräte

Die Zukunftsfähigkeit ist bedeutend für die Beschäftigung und Stand-ortsicherung der deutschen Lampen- und Leuchtenindustrie.
Mögliche Chancen ergeben sich durch intelligente, vernetzte Beleuchtungssysteme sowohl für den Inlandsmarkt aber auch für das Exportgeschäft.

Trotz positiver Prognosen für das globale Marktwachstum sind Umstrukturierungsprozesse in der Branche national weiterhin Thema. Aus Betriebsänderungen und deren mitbestimmungsrechtlichen Folgen ergeben sich Aufgaben für die Interessenvertretung. Diese Prozesse und Entwicklungen sind im Sinne der Beschäftigten mitzugestalten.

Themen

  • Zukunftsfähigkeit deutscher Lichtprodukte – Auswirkungen auf Beschäftigung und Standorte
  • Änderung der Geschäftsmodelle durch Technologiewandel
  • Auswirkung der Standort- und Beschäftigungssicherung auf die Arbeit der Betriebsratsgremien
  • Methoden zur Beteiligung der Belegschaft
  • Tarifflucht als Herausforderung
  • Branchenreport 2020
Seminarnummer
D9-205851-030
Termin
25.03.2020 bis 27.03.2020
Seminarort
Hofheim am Taunus - Vital Hotel Frankfurt
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Tagungskostenpauschale: 610,__ Euro (USt.-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung ca. 475,-- Euro (zzgl. USt.)
(Nur Verpflegung: ca. 257,-- Euro (zzgl. USt.)
Zielgruppen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Beate Wysocki
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: