Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2017-12-11 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

BETRIEBSRATSWAHLEN 2018

Wahlen (rechts-)sicher gestalten - Normales Wahlverfahren

Der Wahlvorstand bereitet die Betriebsratswahl vor und führt sie durch. Dabei hat er im Umgang u.a. mit Wahlberechtigungen, Wahlterminen, -listen, -fristen und -ausschreiben einiges an Inhalt und Form zu beachten. So vermittelt das Seminar den Teilnehmer*innen unterstützt durch Beispiele, Übungen, Musterschreiben und -vorlagen die erforderlichen Kenntnisse für die Gestaltung und Durchführung ihrer betriebsspezifisch geordneten und rechtssicheren Betriebsratswahl.

Dieses Seminar behandelt das normale Wahlverfahren, das für Betriebe ab 51 wahlberechtigte Arbeitnehmer*innen gilt, sofern mit dem Arbeitgeber kein vereinfachtes Wahlverfahren vereinbart wurde. Ab 101 wahlberechtigten Arbeitnehmer*-innen ist das normale Wahlverfahren zwingend anzuwenden.

Themen

  • Rechtsgrundlagen und Formvorschriften für die Betriebsratswahl
  • Termine, Fristen und Ablauf der Betriebsratswahl
  • Aktives und passives Wahlrecht:
    • Arbeitnehmer*innen des Betriebes, Leiharbeitnehmer*innen, Heimarbeiter*innen, Außendienstler*innen, Telearbeiter*innen
  • Erstellung von Wählerliste und Wahlausschreiben
  • Wahl mehrerer Betriebsratsmitglieder
  • Vorschläge und Wahlverfahren bei einer oder mehreren Listen, Minderheitengeschlecht und Sitzverteilung
  • Schriftliche Stimmabgabe und andere Verfahrensweisen
  • Wahlvorschläge von Gewerkschaften
  • Auszählung und Bekanntgabe des Wahlergebnisses
  • Erste konstituierende Sitzung des neuen Betriebsrats

Dieses Seminar ist Teil unseres fachbereichsübergreifenden, arbeitsweltbezogenen Angebots.

 

Seminarnummer
D18-178199-196
Termin
11.12.2017 bis 12.12.2017
Seminarort
Köln - Mercure Hotel Koeln City Friesenstrasse
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
435 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 270 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Referent*in
Schneppendahl Heike
Zielgruppen
BR-Wahlvorstände
PR-Wahlvorstände (BPersVG)
PR-Wahlvorstände (LPVG)
SBV-Wahlvorstände
Wahlvorstandsmitglieder
Freistellungen
§ 20 (3) BetrVG
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: