Statusmeldung

Dieses Seminar ist deaktiviert oder ausgebucht!

DEMOKRATIE IHREN LAUF LASSEN – AUF ALTERNATIVEN (WANDER-)WEGEN ZUR POLITISCHEN BILDUNG – BILDUNGSURLAUB

Der Nationalpark Eifel bietet ideale Voraussetzungen für innovative Handlungsansätze in der politischen Bildung. Während des dreitägigen »bewegten« Seminars erleben und reflektieren wir klassische Vermittlungsmethoden der politischen Bildung und verknüpfen sie mit weniger bekannten alternativen Konzepten.
Am Anfang und am Ende der Fortbildung steht eine Führung in der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang. Hier wurde zwischen 1936 und 1939 der Nachwuchs des NSDAP-Führungskaders ausgebildet. Heute bietet der Erinnerungsort die Möglichkeit, die Entstehung undemokratischer Herrschaftsverhältnisse nachzuvollziehen und die Herausforderungen politischer Bildung auszuloten. Auf unserem Weg liegt auch die Ortschaft Wollseifen. Die Bewohner*innen mussten ihr Dorf auf Geheiß des britischen Militärs verlassen und konnten nicht wieder zurückkehren. Historische Fakten der Geschichte in Deutschland bilden also die Grundlage für die Auseinandersetzung mit den eigenen Lernprozessen und der unserer Schüler*innen.
Sie erfahren und erproben beim Wandern verschiedene Vermittlungsmethoden wie das »dialogische Wandern«, das auf eine gelungene Kommunikation und gemeinschaftliche Lernprozesse zielt. Zudem lernen Sie in Bewegung den „Betzavta-Ansatz“ kennen. Das vom Adam-Institut für Demokratie und Frieden in Jerusalem entwickelte Programm zur Demokratieerziehung nimmt die Aushandlungsprozesse selbst in den Blick. Wie groß ist der Einfluss von Wissen auf demokratisches Denken und Handeln? Wie bedeutsam sind dialogische und gemeinschaftliche Lernprozesse für die politische Bildung? Wie viel Demokratie steckt in mir? Wo sind meine Grenzen? Welche Erkenntnisse ergeben sich aus den erprobten alternativen Vermittlungsmethoden für meinen schulischen Alltag? Die Fortbildung soll auf diese und weitere Fragen Antworten geben.

In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Dortmund und dem Kommunalen Integrationszentrum Hamm

Das Seminar beginnt am 30. Mai um 9.00 Uhr und endet am 1. Juni um 15.30 Uhr (jeweils in Vogelsang).

 

 

Seminarnummer
D17-218108-195
Termin
04.10.2021 bis 06.10.2021
Seminarort
Schleiden - Vogelsang IP
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
250.- € incl. Unterkunft und Verpflegung
Referent*in
Helena Breidt, Inge Willwacher, Sandra Godau-Geppert, Ute Nagel
Zielgruppen
Beschäftigte außerschulischer Bildungseinrichtungen
Lehrerinnen und Lehrer
Schüler*innenvertretungen
Schulsozialarbeiter*innen
SV-Lehrerinnen und SV-Lehrer
Freistellungen
§ 42 (5) LPVG
§ 21 (2) LPVG
AWbG (Bildungsurlaub)
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Tina Walner
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: