NEUE MANAGEMENTMETHODEN UND DIE GESUNDHEIT DER BESCHÄFTIGTEN

Viele moderne Managementmaßnahmen scheinen aus Sicht der Beschäftigten unsinnig zu sein, Chaos zu produzieren und von der eigentlichen Arbeit abzulenken – z. B. ständige Reorganisationsmaßnahmen, Auslagerungen, die Einführung von Kennzahlensystemen oder „agilen“ Teams. Sie alle verfolgen aber dasselbe Ziel: Die Profite zu steigern oder zumindest die Kosten zu senken, indem in einem bestimmten Rahmen immer mehr Verantwortung und auch unternehmerische Risiken an die Kolleginnen und Kollegen abgegeben werden. Und damit sind sie in der Regel auch sehr erfolgreich. Diese gewachsene Produktivität geht aber oft auf Kosten der körperlichen und seelischen Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen und führt zu einer enormen Arbeitszeitverlängerung und Arbeitsverdichtung. In unserem Seminar werden wir die Hintergründe neuer Managementkonzepte erläutern, die auf der sogenannten „Indirekten Steuerung“
basieren. Mit diesem Hintergrundwissen können Betriebsrät*innen die Entscheidungen des Managements genauer verstehen und können den negativen Auswirkungen, die diese Maßnahmen für die Gesundheit der Beschäftigten haben, wirksam begegnen.

Themen

  • Neue Arbeitsorganisationsformen / Neue Managementmethoden, z.B.:
    • Arbeitszeitverlängerung
    • Neue Führungskonzepte und Konflikte unter Kollegen
    • Restrukturierung und Leistungsorientierte Vergütung
    • Zielvereinbarungen, Zielvorgaben und Kennzahlensysteme
  • Gesundheitliche Folgen
    • Psychische Belastungen
    • Emotionale Erschöpfung und Burnout
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats und Rechtslage
    • Mitbestimmungsrechte
    • Gefährdungsbeurteilung psychischer Arbeitsbelastungen
    • Vorschläge für Betriebsvereinbarungen
Seminarnummer
D7-216315-194
Termin
24.03.2021
Seminarort
Dortmund - A&O Hostel Dortmund
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
240 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 35 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Daniel Göcht - Eva Bockenheimer
Zielgruppen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: