UNTERSTÜTZUNG DER BESCHÄFTIGTEN IM PERSONALGESPRÄCH

Fit für den Vorsitz

Personalgespräche können für Beschäftigte eine unangenehme und angstbesetzte Sache sein, zu der sie ein Betriebsratsmitglied hinzuziehen können. Wie bereitet man sich auf das Gespräch vor? Was ist die Rolle und das Selbstverständnis des Betriebsratsmitglieds?
Wie ist die Rechtslage? Viele Fragen, die wir in diesem Seminar klären wollen, um lösungsorientiert und souverän die Beschäftigten zu vertreten.

Themen

  • Teilnahme an Personalgesprächen
  • Rechtliches rund um das Personalgespräch
  • Was ist die Rolle des Betriebsrats?
  • Interessen der Beteiligten klären
  • Vorbereitung der Personalgespräche
  • Das Ad-hoc-Gespräch
  • Einsicht in die Personalakte
  • Deeskalation und Win-Win-Lösungen
  • Konfliktlösung im Personalgespräch
  • Mögliche Konsequenzen eines Personalgesprächs
  • Das BEM-Gespräch

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der IG Metall durch.

 

Seminarnummer
D9-225811-030
Termin
05.09.2022 bis 07.09.2022
Seminarort
Essen - Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkosten: 855,- Euro (USt-frei) zzgl. ca. 267,- Euro Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Stephanie Mertens
Zielgruppen
Vorsitzende/Stellv./Freigestellte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Beate Wysocki
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: