RASSISMUS IM ALLTAG UND BETRIEB

"Gewerkschaften und Rechtsextremismus"


Es gibt eine lange gewerkschaftliche Tradition des Kampfes gegen
Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Gleichzeitig zeigen verschiedene Studien, dass Fremdenfeindlichkeit unter Gewerkschaftsmitgliedern genauso verbreitet ist, wie im Rest der Gesellschaft.

Mit welchen Maßnahmen könne wir derartigen Einstellungen in den Betrieben vorbeugen und wie damit umgehen, wenn wir ihnen in den eigenen Reihen begegnen?

An unserem Seminarort, der sogenannten NS-„Ordensburg“ Vogelsang in der Eifel haben wir die Möglichkeit, uns dem Thema Rassismus und Gewalt über fachkundige Führungen durch die Anlage und den Besuch der dortigen Ausstellung ganz konkret und anschaulich zu nähern.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der IG Metall durch.

 

Seminarnummer
K1-220309-074
Termin
05.09.2022 bis 09.09.2022
Seminarort
Eitorf-Alzenbach - Hotel Schützenhof
Übernachtung
Ja
Zielgruppen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Freistellungen
Bildungsregion
Duisburg-Dinslaken
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Petra Patten
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: