FACHKRÄFTESICHERUNG DURCH AUSBILDUNG

FasiBiS Meilensteintagung

Fragen rund um die Berufsausbildung gehören nicht immer zum Alltag von Betriebsräten, aber auf jeden Fall zu ihrem Aufgabenbereich. Das Betriebsverfassungsrecht sieht neben der Überwachung aller geltenden Vorschriften für die Ausbildung vor, dass der Betriebsrat über Fragen der Berufsbildung mit dem Abeitgeber berät und ggf. den Berufsbildungsbedarf ermitteln lässt. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit den den ausbildenden Personen ebenfalls der Einstellung und Kündigung von Auszubildenden. Die Tagung bietet darüber hinaus einen Überblick über Ausbildung von Fachkräften im eigenen Betrieb. Welche Chancen und Risiken und ggf. Investitionen bieten verschiedene Ausbildungsgänge, wie lassen sich geeignete Bewerber*innen finden und welche Faktoren und Akteure sind für den Erfolg wichtig?

Themen

  • Begrüßung und Einführung
  • Warum überhaupt ausbilden? Risiken und Vorteile der eigenen Fachkräftesicherung durch Ausbildung im Betrieb.
  • Wie überhaupt geeignete Auszubildende finden? Welche Möglichkeiten gibt es jenseits der herkömmlichen Ausschreibung?
  • Wie können und wollen wir ausbilden? Über Ausbildungsmodelle, Ausbildungsplanung und -organisation sowie die beteiligten Akteure von Geschäftsführung bis Betriebsrat
  • Diskussion und Abschluss

Die Tagung beginnt um 13:30 Uhr und endet gegen 17:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anerkannte Bildungsveranstaltung nach § 37 Absatz 7 BetrVG

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der IG Metall durch.

 

Seminarnummer
P01-217607-951
Termin
24.11.2021
Seminarort
Bochum - Jahrhunderthaus Bochum
Übernachtung
Nein
Zielgruppen
Betriebsräte
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Timo Tenhündfeld
Sachbearbeitung / Projektassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: