GUTE VERTRAUENSLEUTEARBEIT IM BETRIEB - DAS ARBEITSLEBEN AKTIV MITGESTALTEN

Vielfältigen Veränderungen in den Betrieben stehen in engem Zusammenhang mit den Chancen und Risiken für Beschäftigungs- und Standortsicherung. Wir als Vertrauensleute wollen in diese Prozesse eingreifen und sie mitgestalten. Hierzu ist es notwendig unsere Rechte und die (betriebs-)politischen Möglichkeiten zu kennen.

Eine erfolgreiche Vertrauensleutearbeit mit einer aktiven Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen erfordert gute Konzepte und betriebliche Durchsetzungsstärke. Dieses Ziel verfolgen wir in diesem Seminar!

Themen

  • Gewerkschaft als politische Kraft zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen
  • Grundlagen von Tarifverträgen und deren Umsetzung
  • Erfassung und Vergütung geleisteter Arbeitszeit
  • Lebensphasenorientiertes Arbeiten
  • Anforderungen an eine moderne Arbeitszeitpolitik: betrieblich, tariflich, politisch

Hinweis: Der vorherige Besuch eines Seminars „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Betrieb, Wirtschaft und Gesellschaft (A I)” ist erforderlich.

Die unten genannte Geschäftsstelle bzw. Bildungsregion der IG Metall übernimmt für ihre Mitglieder im Rahmen ihres Budgets die Kosten für das Seminar. Das Seminar ist für jedermann zugänglich. Nicht-Mitglieder tragen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die anteiligen Seminarkosten und ihre Reisekosten selbst.

Achtung: Da die Referent*innen sich in "ihrer" Region und in "ihren" Betrieben am besten auskennen, empfehlen wir, ein Seminar der eigenen Region auszusuchen.

Seminarnummer
K1-220411-420
Termin
24.10.2022 bis 28.10.2022
Seminarort
Bad Sassendorf - Hotel Restaurant Haus Rasche
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe oben
Zielgruppen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
Bildungsregion
Ruhrgebiet Mitte
Status
Noch wenige Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Martin Becker
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: