SEMINAR FÜR GEWERKSCHAFTLICHE AKTIVE IN THEORIE UND PRAXIS

In diesem Seminar wird dargestellt, wie die Förderung und Entwicklung von Arbeitnehmer*innen am Beispiel der Arbeit gewerkschaftlich Aktiver funktionieren kann. Dabei analysieren die Teilnehmer*innen ihre betriebliche Situation und erarbeiten Lösungsmöglichkeiten und Handlungsansätze zur erfolgreichen Interessenvertretung der Arbeitnehmer*innen vor Ort. Das Seminar vermittelt das nötige Handwerkszeug.

Themen

  • Aufbau und Zusammenwirken von Mitbestimmungsorganen und Gewerkschaften in Betrieben und Dienststellen
  • Betriebsübergreifende Vernetzung in den gewerkschaftlichen Strukturen
  • 1945 - 1990: Wie wir wurden, was wir sind
  • Möglichkeiten der Durchsetzung von Arbeitnehmer*inneninteressen: Monopol der Betriebs- und Personalräte? Was bleibt uns, den Gewerkschaftsmitgliedern und Vertrauensleuten?
  • Klima- und Umweltschutz in Betrieben und Dienststellen: Welche Rolle haben dabei die Gewerkschaften und ihre Mitglieder?
  • Kommunikation als Mittel zur aktiven Mitarbeit nutzen
  • Gremien- und Tarifarbeit in der Praxis
  • Aktionen in der betrieblichen Praxis

Hinweis zu Kosten:
Für ver.di-Mitglieder, die nach dem AWbG teilnehmen, übernimmt ver.di-Bezirk Landesfachbereich 2, Ver- und Entsorgung, die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €). Dies gilt auch für Teilnehmer*innen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Seminarnummer
K5-211859-165
Termin
06.12.2021 bis 08.12.2021
Seminarort
Nümbrecht - Hotel Derichsweiler Hof
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
s. Hinweis zu Kosten
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: