Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2022-04-04 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

NEUER ENTGELTTARIFVERTRAG IM HOTEL- UND GASTGEWERBE NRW -

Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte der Betriebsräte

Mit dem Turbo-Tarifabschluss für das Hotel- und Gaststättengewerbe NRW im Januar 2022 gibt es mit Beginn des Tarifvertrages zum 01.05.2022 eine neue Entgeltstruktur. Die Betriebsräte des Hotel- und Gaststättengewerbes stehen damit in den nächsten Wochen und Monaten vor großen Herausforderungen, die Arbeitnehmenden in das neue Tarifgefüge einzugruppieren.
Darum bieten wir u.a. unseren NGG-Betriebsräten ein kurzes Seminar, welches dazu dienen soll, eine schnellen Überblick zur neuen Entgeltstruktur im Tarifvertrag zu bekommen. Bei Einstellung/Umgruppierung haben z.B. Betriebsräte die Aufgabe, die jeweilige Eingruppierung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, dafür bekommen sie in diesem Seminar das notwendige Handwerkszeug.

Themen

  • Grundkonzept des neuen ETV HoGa vom 18.01.2022
  • Die neuen ETV „Bänder“ im Unterschied zu den „Gruppen“ des alten ETVs
  • Bewertungsgrundsätze des § 3 des ETVs
  • Massenumgruppierung aufgrund eines neuen ETVs (Große An-zahl von gleichzeitigen Eingruppierungen, Fristen (01.05.2022), Informationsbeschaffung, Arbeitsplatzbogen, Mitwirkungs-, Zustimmungs- und Zustimmungsersetzungsverfahren (§§ 99 ff. BetrVG)


Seminarzeiten: 09.30 Uhr - 16.30 Uhr

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der NGG durch.

 

Seminarnummer
D15-229661-093
Termin
04.04.2022
Seminarort
Dortmund - Kongresszentrum Westfalenhallen
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
265 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 69 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: