Büro

DIGITALE PERSONALENTWICKLUNG

Qualifizierungskonzepte, Lernplattformen und Softwaresysteme aktiv mitgestalten

Digitale Personalentwicklung gewinnt in Zeiten von Pandemie, Fachkräftemangel und zunehmender Spezialisierung in den Betrieben und Dienststellen an Bedeutung. Ein Thema für Interessenvertretungen – auf jeden Fall! Die Verarbeitung von sensiblen Beschäftigtendaten sowie mögliche Leistungs- und Verhaltenskontrollen lassen die Thematik immer wichtiger werden. Dieses Seminar gibt Einblicke in die Arbeitsweisen der modernen Personalentwicklung. Es wird betrachtet, wie und womit das Personalmanagement im Bereich der Personalentwicklung arbeitet und worauf Interessenvertretungen achten sollten.

Ziel

Das Seminar vermittelt einen Überblick zum Thema „Digitale Personalentwicklung“. Es werden wichtige Begriffe, Zusammenhänge und Auswirkungen, u.a. auf den Datenschutz und die Mitbestimmung, betrachtet. Im Mittelpunkt stehen der Umgang mit Qualifizierungskonzepten, Lernplattformen und Personalsoftware. Chancen und Risiken sowie Handlungsmöglichkeiten für Interessenvertretungen werden erarbeitet.

Themen

  • Konzepte moderner Personalentwicklung
  • Funktionsumfänge und Nutzungsoptionen von Personalsoftware
  • Chancen und Risiken im Bereich Personalentwicklung
  • Datenschutz, Mitbestimmung und Rechtsgrundlagen
  • Leistungs- und Verhaltenskontrolle

Dieses Seminar führen wir im Rahmen unseres Angebots "von profis für profis" in Kooperation mit der TBS NRW durch.

 

Seminarnummer
D11-239502-133
Termin
24.01.2023
Seminarort
Dortmund - IntercityHotel Dortmund
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
375 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 69 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Katja Köhler, Markus Dempki
Zielgruppen
Betriebsräte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
von profis für profis
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: