ENERGIEWENDE NUR MIT UNS! ZUKUNFT. MITBESTIMMUNG. GESTALTEN.

Stadtwerkekonferenz der ver.di NRW

In allen Regionen, in allen Branchen, Unternehmen und Behörden erleben wir einen grundlegenden Wandelprozess, der sich von früheren Umbrüchen unterscheidet. Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung verändern die Bedingungen, unter denen wir arbeiten. Auch die Beschäftigten der Stadtwerke sind betroffen.

Diesen Wandel zu gestalten ist eine Herausforderung, vor die sich Interessenvertretungen und Belegschaften gestellt sehen. Welche Auswirkungen haben veränderte Markt- und Kundenanforderungen? Welche Zukunftsthemen wirken auf die Arbeit der Beschäftigten der Stadtwerke in NRW?

Themen

  • Die Stadtwerke als Treiber der Energiewende
  • Stadtwerke als Treiber der Energiewende
  • Auswirkungen auf die Arbeit der Beschäftigten der Stadtwerke in NRW und die Mitbestimmung der gesetzlichen Interessenvertretungen
  • Eine nachhaltige Energiepolitik für NRW. Für Klimaschutz und gute Arbeit
  • Workshops zu den Themen:
    • Anfang der Mitbestimmung
    • Aktiv in Betrieb und Gewerkschaft – Beschäftigte ansprechen und für ihre Interessen aktivieren
    • Generation Z – Wie wollen junge Menschen arbeiten?
    • Energiewende/Digitalisierung – Die Zukunft gestalten
    • Demographie – Eine Herausforderung für die Arbeitswelt

Anmeldung
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 19.11.2021 gebeten, eine Anmeldebestätigung folgt binnen einer Woche. Bei Verhinderung wird um schriftliche Abmeldung per Mail oder Fax an das DGB-Bildungswerk NRW e.V. gebeten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des DGB-Bildungswerk NRW e.V. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu tragen. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Konferenz durch das DGB-Bildungswerk NRW e.V.
Parkkosten sind selber zu tragen und können beim Arbeitgeber abgerechnet werden. Das Hotel verfügt über 100 kostenpflichtige Stellplätze in ihrer öffentlichen Tiefgarage. Rund um das Hotel gibt es kostenfreie Parkplätze.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
D3-211852-084
Termin
29.11.2021 bis 30.11.2021
Seminarort
Dortmund - Dorint Hotel An den Westfalenhallen Dortmund
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
435 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 265 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 42 (5) LPVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
§ 65 BetrVG
§ 58 LPVG
Fachbereich
FB 02 Ver- und Entsorgung
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: