DATENSCHUTZ? DA MISCHEN WIR UNS EIN!

Datenschutzmanagement und die Rolle der Interessenvertretung (Online-Seminar)

Mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung stehen viele Betriebe und Dienststellen vor der Herausforderung, ihre Datenschutzaktivitäten rechtskonform zu gestalten. Zu einem professionellen Datenschutzmanagement gehören Prozesse und Verfahren, die Festlegung von Verantwortlichkeiten, die Einbindung der/des Datenschutzbeauftragten, ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten oder auch Datenschutzfolgenabschätzungen.

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über zentrale Elemente des Datenschutzmanagements und an welchen Stellen eines "Datenschutzmanagementsystems" die Interessenvertretung Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte nutzen sollte.

Themen

  • Datenschutzmanagement
  • Prozesse und Verantwortlichkeiten
  • Rolle von Interessenvertretung und Datenschutzbeauftragtem*r
  • Unterstützende IT-Systeme
Das Seminar beginnt um 9:00 Uhr und endet um 12:00 Uhr.
Seminarnummer
D11-229556-133
Termin
29.06.2022
Seminarort
online - Online-Seminar
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
260 € (USt-frei)
Referent*in
Jens Göcking
Zielgruppen
Betriebsräte
Datenschutzbeauftragte
EDV-/IT-Ausschuss-Mitglieder
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: