PERSONALENTWICKLUNG UND QUALIFIZIERUNG IM BETRIEB

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Betriebliche Veränderungen führen zu veränderten Anforderungen an die Beschäftigten, die sich anpassen, verändern, weiterentwickeln und weiterbilden (müssen). Gerade in Zeiten der Transformation kommt der betrieblichen Qualifizierung eine besondere Bedeutung zu. Das Seminar bearbeitet die vielfältigen Möglichkeiten zur Förderung der beruflichen Bildung im Betrieb. Neben den gesetzlichen Gestaltungsmöglichkeiten werden auch die tarifvertraglichen Rahmenbedingungen in den Blick genommen. Die betrieblichen Umsetzungsmöglichkeiten werden intensiv bearbeitet.

Themen

  • Überblick über die Beteiligung des Betriebsrats bei Personalentwicklung und beruflicher Weiterbildung: Beteiligungsrechte des BR nach §§ 96–98 BetrVG: Berufsbildung: Förderung, Einrichtungen und Maßnahmen, Durchführung von Bildungsmaßnahmen
  • Beteiligungsrechte des BR nach §§ 92 ff BetrVG: Personalplanung, Beschäftigungssicherung, Ausschreibung, Beurteilungsgrundsätze, Auswahlrichtlinien
  • Überblick über die tarifliche Förderung der beruflichen Weiterbildung: TV Bildung und Ansatzpunkte in anderen Tarifverträgen; Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit; Gestaltungshinweise zur Umsetzung des TV Bildung
  • Weitere gesetzliche Handlungsmöglichkeiten
Seminarnummer
D14-205674-042
Termin
05.10.2020 bis 09.10.2020
Seminarort
Bonn - CJD Tagungs- und Gästehaus Bonn Castell
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
960 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 520 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Bonn-Rhein-Sieg
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Martinez Cerecedo
Bildungsreferent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: