Statusmeldung

Dieses Seminar ist deaktiviert oder ausgebucht!

BRANCHENTAGUNG FÜR BETRIEBSRATSMITGLIEDER DER NORDRHEIN-WESTFÄLISCHEN MOLKEREI-INDUSTRIE

Die Zeiten haben sich geändert: Immer mehr Beschäftigte fordern auch qualitative Bestandteile in Tarifverhandlungen, wie z.B. Wahlmöglichkeiten zwischen Entgelt und Freizeit. Betriebsräte sind in der heutigen Zeit besonders gefordert, bedarfsgerechte und flexible Lösungen z.B. für Arbeitszeiten zu finden. Fundiertes Wissen rund um die Schwerpunkte Entlohnung und Arbeitszeit ist dabei unverzichtbar. In diesem Seminar für die Molkerei-Industrie werden anhand von praxisnahen Fallbeispielen folgende Schwerpunkte gesetzt:

Themen

  • Handlungsfelder für Betriebsräte im MTV auf der betriebs- und tarifpolitischen Ebene, u.a.
    • Flexibilisierung von Arbeitszeiten
    • neue Herausforderungen wie Mobile Arbeit
  • Handlungsbedarf zu einzelnen Regelungen, wie z.B.
    • Lage der Arbeitszeit, Pausen etc. gem. § 87, Abs.1. Satz 2 BetrVG
    • Urlaubsplan, Urlaubsgrundsätze gem. § 87, Abs.1 Satz 5 BetrVG
  • Gestaltungsmöglichkeiten Demografische Entwicklung, u.a. Beteiligungsrechte des Betriebsrates bei der Personalplanung gem. § 92, Abs.1 BetrVG
  • weitere Handlungsoptionen für Betriebsräte
Seminarnummer
D15-219652-093
Termin
05.10.2021 bis 07.10.2021
Seminarort
Essen - RUHRTURM
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
390 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 380 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: