KONFLIKT- UND VERHANDLUNGSMANAGEMENT

Reflexion der eigenen Kommunikation und deren Auswirkungen

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden ihre Kommunikationsfähigkeit, insbesondere in Konfliktsituationen zu verbessern. Es werden Kernkompetenzen der Verhandlungsführung unter Berücksichtigung des systemischen Ansatzes vermittelt. Die betrieblichen Interessenvertreter*innen lernen, durch eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis (Präsenz- und Persönlichkeitstraining), die Kommunikation mit dem Gegenüber auf Augenhöhe zu führen.

Themen

  • Konfliktkommunikation
    • Eigene Kommunikations- und Rollenmuster erkunden und reflektieren
  • Verhandlungsführung
    • Aufbau von Argument und Redebeitrag
    • Grundlagen der Kommunikationspsychologie
    • Einführung in verschiedene Kommunikationsmodelle
    • Befähigung der Teilnehmenden, verschiedene Verhandlungsmethoden zu nutzen, ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern sowie, das Verhalten des Gegenübers besser zu analysieren
  • Rhetorik
    • Einblick in Rhetorik und Gesprächsführung
Hier finden Sie alle Termine zu diesem Seminarthema
Seminarnummer
D18-238161-196
Termin
19.04.2023 bis 21.04.2023
Seminarort
Bochum - Mercure Hotel Bochum City
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
990 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 535 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Romy Kranich-Stein
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: