Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2022-07-28 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

GRUNDSÄTZE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT VON BETRIEBSRAT, BELEGSCHAFT, GEWERKSCHAFT UND ARBEITGEBER

nach §§ 2 und 75 BetrVG

Wie kann ich die Belegschaft als betriebliche Interessenvertretung optimal beteiligen? Wie kommuniziere ich, vor allem in Krisensituationen? Wie agiere ich in Tarifrunden? Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit euch im Seminar „Grundsätze der Zusammenarbeit von Betriebsrat, Belegschaft, Gewerkschaft und Arbeitgeber nach §§ 2 und 75 BetrVG“ bearbeiten. Das Seminar findet im Rahmen der „Ahlener Kumpeltage“ statt. Im Anschluss wird es Raum für Gespräche und einen kleinen Imbiss geben.

Themen

  • Möglichkeiten der Beteiligung der Belegschaft bei Betriebsratsthemen
    • Wie sieht es mit Datenschutz, Presserecht und anderen Fragen aus?
    • Was darf ich, was darf ich nicht?
    • Was ist bei Fragebögen zu beachten?
  • Wie kommunizieren wir mit der Belegschaft nach Corona?
  • Wie sieht es mit der Neutralitätspflicht des Betriebsrats aus, bei Konflikten im Betrieb?
  • Wie verhält sich ein Betriebsrat in einer Tarifrunde?
  • Welche Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte hat der Betriebsrat bei diesem Thema?
  • Wie verändert sich die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber unter dem Druck aktueller Krisensituationen?
Seminarnummer
D8-226452-044
Termin
28.07.2022
Seminarort
Ahlen - Glückaufheim
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 260,- Euro (USt.-frei) zzgl. Verpflegung: ca. 55,- Euro (zzgl. USt.)
Referent*in
Thomas Wamsler
Zielgruppen
Betriebsräte
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Bildungsregion
Gütersloh-Oelde
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Petra Patten
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: